Platter: Mit Alois Lugger verlieren wir eine Persönlichkeit, die uns als Vorbild dient

Großes Engagement für seine Mitmenschen, für Innsbruck und für Europa

Wien, 11. August 2005 (ÖVP-PD) "Die Nachricht vom Ableben des Innsbrucker Altbürgermeisters DDr. Alois Luggers hat mich tief getroffen", sagte heute, Donnerstag, der Verteidigungsminister und Obmann des AAB-Tirol Günther Platter. "Über drei Jahrzehnte hat sich Lugger als Innsbrucker Bürgermeister mit großem Engagement um die Anliegen seiner Mitmenschen gekümmert." Seit Beginn seiner politischen Tätigkeit im AAB sei Lugger stets um die Anliegen der Arbeitnehmer und um den Ausgleich der Interessen bemüht gewesen.

"Dem 'Olympia-Luis' verdankt Tirol die zweifache Austragung der olympischen Spiele", betonte Platter. "Aber auch andere nachhaltige Großprojekte wie der Bau des Kongresshauses und des Alpenzoos fallen in die Amtszeit von Bürgermeister Alois Lugger." Lugger sei nicht nur ein begeisterter Tiroler, sondern auch ein großer Europäer gewesen, der die Bedeutung Europas schon früh erkannt habe.

"Mit Alois Lugger verlieren wir eine Persönlichkeit, die uns als Vorbild dient", so Platter. Die Anliegen seiner Mitmenschen, kommunale Herausforderungen und eine ziel- und zukunftsorientierte Entwicklung seien stets die Leitlinien seiner Politik gewesen.

Alois Lugger war von 1963 bis 1976 Landesobmann des AAB-Tirol. Er war Ehrenobmann des AAB-Tirol und Träger des Goldenen Ehrenzeichens des AAB-Tirol. Außerdem war er Träger des Ehrenringes des ÖAAB.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001