Ö3-Verkehrsprognose für Verkehrsprognose für das verlängerte Wochenende vom 12.08. bis 15.08.2005

Wien (OTS) - Der Urlauberschichtwechsel und das verlängerte Wochenende werden laut Ö3-Verkehrsredaktion wieder für zahlreiche Staus auf den Straßen sorgen. In Teilen der Niederlande enden die Sommerferien und in fünf deutschen Automobilwerken die Werksferien. Außerdem ist der Montag nicht nur in Österreich ein Feiertag (Maria Himmelfahrt), sondern auch in Bayern und im Saarland, in Teilen der Schweiz, in Italien, sowie in Slowenien und Kroatien. Viele werden an diesem verlängerten Wochenende zu einem Kurzurlaub aufbrechen.

Schon am Freitagnachmittag benötigen Autofahrer auf den Stadtausfahrten sehr viel Geduld:
- In Wien etwa auf der Südosttangente , in beiden Richtungen, dann vor den Baustellen am Gürtel, und auf der linken und rechten Wienzeile. Außerdem Sperre der Westausfahrt wegen Bauarbeiten: Ab Freitag 20 Uhr bis Dienstag 5 Uhr früh ist es nicht möglich auf der linken Wienzeile den Gürtelbereich zu queren. Der Verkehr wird örtlich über den Inneren und Äußeren Mariahilfer Gürtel umgeleite. - In Graz vor dem Plabutschtunnel Richtung Süden, sowie am Verteilerkreis Webling, und auf der Kärntnerstraße.
- In Linz, vor den Baustellen auf der A7, der Mühlkreisautobahn.

Am Samstag wird dann der Urlauberschichtwechsel vor allem im Westen Österreichs zu kilometerlangen Staus führen:
Besonders lange Wartezeiten müssen Reisende wieder in Salzburg auf der A10 vor dem Tauerntunnel Richtung Süden in Kauf nehmen. Der Urlauberrückreiseverkehr wird auf der A10 vor dem Katschbergtunnel Richtung Norden für Stau sorgen, sowie auf der Fernpaßstrecke Richtung Deutschland. Auch auf der A12, zwischen Innsbruck und Kufstein und auf der A13 zwischen Innsbruck und dem Brenner werden die Kolonnen immer wieder stillstehen. Darüber hinaus sorgen Baustellen auf der auf der S16, zwischen dem Arlbergtunnel und Bludenz und auf der A2 Richtung Wien, zwischen dem Packsattel und Steinberg für erhebliche Verzögerungen im Reiseverkehr.

An den Grenzübergängen zu Slowenien und Ungarn wird es zu längeren Wartezeiten kommen:
Vor allem in Nickelsdorf, in Klingenbach, und Heiligenkreuz (Ungarn), sowie vor dem Grenzübergang Spielfeld und dem Karawankentunnel ( Slowenien).

Die Stars Joe Cocker und Christina Stürmer werden tausende Fans zu ihren Konzerten anlocken:
Joe Cocker wird gleich zwei Mal für einen Zuschaueransturm sorgen. Am Samstag tritt der Engländer in Tirol und zwar in Imst am Stadtplatz auf. Am Sonntag auf der Burg Clam bei Perg in Oberösterreich. Christina Stürmer wird am Samstag mit ihrem Konzert für einen Höhepunkt im Rahmen des Tennis Masters in Graz sorgen. Tausende Jugendliche werden zu dieser Veranstaltung am Dach des Einkaufszentrums Graz Webling strömen. Trotz einer Tiefgarage werden auch hier Parkplätze Mangelware sein.

In Oberwart finden an diesem Wochenende die Junioren Rad Weltmeisterschaften statt:
250 Jugendliche aus 44 Nationen radeln um den Titel des Straßenweltmeisters 2005. Gesperrt sind daher:
- am Freitag von 7-18 Uhr die B63, die Steinamangerer Bundesstraße zwischen Oberwart und Pinkafeld. Der Verkehr wird über Landesstraßen umgeleitet.
- am Sonntag von 8-17.30 Uhr die B50, die Burgenland Bundesstraße, zwischen Oberwart und Bad Tatzmannsdorf und die B63 im Ortsgebiet von Oberwart. Der Verkehr wird jeweils örtlich umgeleitet.

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Petra Jesenko
Tel.: 01/36069/19121
petra.jesenko@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0004