Torta: Lendhafen zum City-Beach ausbauen

"Summer in the City"-Aktion soll das Sommer-Sonne-Strand-Gefühl in die Innenstadt holen

Klagenfurt (OTS) - Sandstrand, Palmen, kühles Nass - mit Karibik-Flair im Lendhafen will ÖVP-Landesgeschäftsführer Siegfried Torta die Klagenfurter Innenstadt sommerlich beleben. Nach dem Vorbild internationaler Großstädte wie Wien und Berlin will Torta den Sommer in die City holen: "Was gibt es Schöneres, als an heißen Sommertagen in Badeshorts unter Palmen coole Drinks zu genießen, die Füße in den Sand zu stecken und mit der Seele zu baumeln?"

Mit der "Summer in the City"-Aktion wäre auch eine Nachnutzung der Tonnen an Sand möglich, die derzeit für die Beach-Volleyball-Veranstaltungen am Wörther See aufgeschüttet würden. In Berlin und Wien würden derartige Locations Tausende Besucher anziehen, die sich nach einem heißen Arbeitstag in Strand-Atmosphäre entspannen würden. Torta: "Eine perfekte Gelegenheit, aus dem Landhafen eine attraktive City-Marina zu machen mit einem enormen Erholungswert für die Stadtbevölkerung und unsere Gäste, die das Besondere suchen."

Dabei dürfe natürlich auch eine gepflegte Bademöglichkeit nicht fehlen. Torta schlägt vor, im Lendhafen einen Swimming Pool als Nirosta-Becken mit Wörthersee-Wasser zu installieren, damit der Sprung ins erfrischende Nass nicht im Schlick am Grund des Lendkanals ende. "In Verbindung mit dem Pool, einigen Bars, schattenspendenden Palmen und der Macchiatto-Fähre könnte aus dem verschlafenen Lendhafen ein Ort werden, an dem man gerne strandet."

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 18
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0002