Patrick Friesacher: Antwort des Landeshauptmannes auf offenen Ambrozy-Brief

Klagenfurt (OTS) - Sehr geehrter Herr
Landeshauptmannstellvertreter!
Lieber Peter!

In meiner Funktion als Landeshauptmann von Kärnten habe ich unserem großen Motorsporttalent Patrick Friesacher die Türen in die Formel I geöffnet. Denn ich sehe es als meine Verpflichtung an, jungen Kärntner Talenten dabei zu helfen, sich zu beweisen und in der Folge eine erfolgreiche Karriere zu beginnen. Wir Kärntnerinnen und Kärntner sollten stolz sein, dass es ein junger Landsmann bis in die Königsklasse des Motorsports geschafft hat und nicht aus politischen Motiven heraus eine negative Diskussion über die aufgebrachten Sponsorenmittel beginnen.

Ich fordere dich daher auf, dich als Referent für Sport des Landes Kärnten nicht an dieser Diskussion zu beteiligen, sondern selbst Sponsoren für Patrick aufzutreiben!
Faktum ist, wie du richtig sagst, dass keine Kärntner Steuergelder geflossen sind, sondern ich für Patrick Friesacher Kontakte zu Sponsoren hergestellt habe, - bis hin zum guten Ecclestone-Freund Walter Wolf - die gefruchtet haben. Nicht mehr und nicht weniger. Es liegt im Entscheidungsbereich der Sponsoren, ob sie sich öffentlich deklarieren wollen oder nicht. Ich ersuche dich sowie Medien und Öffentlichkeit dies zur Kenntnis zu nehmen!

Es gibt schließlich keine Sponsorendebatte, sondern es gibt ein Sporttalent, dass sein Können bereits auf beeindruckende Weise unter Beweis gestellt hat und für den wir daher alles Menschenmögliche unternehmen sollten, damit er weiter in der Formel I für Kärnten sportliche Höchstleistungen erbringen kann.

Ich bedauere sehr, dass Initiativen zur Förderung unserer Spitzensportler sofort zum Anlass genommen werden, Sponsorenwerbung zu kriminalisieren, anstatt sich zu freuen, dass Kärnten durch seine Sportler auch international erfolgreich ins Bild gesetzt werden kann. Für meinen Teil werde ich weiter aktiv sein, um sicherzustellen, dass Patrick Friesacher im nächsten Jahr wieder in der Formel I am Start sein kann. Ich lade Dich ein, mich dabei zu unterstützen.

Rückfragen & Kontakt:

Stefan Petzner
Pressesprecher Landeshauptmann Dr. Jörg Haider
Tel.: 05 0 536 22124 oder 0664 80536 22124

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0005