Electronic Sports World Cup startet in Paris

Am Mittwoch startet im "The Carrousel of the Louvre" in Paris der Electronic Sports World Cup.

Paris/Wien (ESWC Österreich) - Der Electronic Sports World Cup -kurz ESWC - ist eine der weltweit bedeutendsten Veranstaltungen im Bereich des elektronischen Sports. Bei dem von 6.-10. Juli in Paris stattfindenden weltweiten Finale werden über 800 E-Sportler aus 50 Ländern aufeinander treffen. Insgesamt geht es um 300.000 USD Preisgeld.

Mitte Mai konnten sich im Wiener Gasometer insgesamt sieben Österreicher für den Electronic Sports World Cup qualifizieren. Vertreten sind hierbei die PC-Games Counter-Strike, Warcraft III und Pro Evolution Soccer 4.

Qualifizierten konnte sich das Team von DkH.Keyweb (Counter-Strike 5on5, Teamgame), Markus "niNJ" Fritz (Warcraft III - TFT) sowie Maximilian "MeKKs" Lassi (Pro Evolution Soccer 4).

Markus Müller, Geschäftsführer Cycamp Uniwerbung: "Wir freuen uns über die rege Teilnahme so vieler junger Leute und Studenten und dass wir mit den UniScreens an Österreichs Universitäten mithelfen konnten, eine breite Bekanntheit dieses für die große Fangemeinde der Gamer so wichtigen Events zu gewährleisten."

Offizielle Webseite: http://www.esworldcup.com

Rückfragen & Kontakt:

cycamp Marketing Services GmbH
Markus Müller, Geschäftsführer
Tel.: +43(1)961 07 48-10
Fax: +43(1)961 07 48-33
markus@uni-werbung.at
http://www.uni-werbung.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003