Jahrmann: Landtag beschließt Neubau der BH-Melk

Grünes Licht für wesentliche Verbesserung im Dienste der BürgerInnen

St. Pölten, (SPI) - In der heutigen Sitzung gab der niederösterreichische Landtag grünes Licht für den Neubau der BH Melk. "Die Dienststellen der Bezirkshauptmannschaft Melk sind derzeit auf 4 Standorte aufgeteilt. Das ist sowohl für die Bediensteten der BH als auch für die Menschen des Bezirks eine unhaltbare Situation, ist doch eine Bezirkshauptmannschaft eines der wichtigsten Verwaltungszentren! Bereits im Spätherbst 2003 wurde daher die Bestellung eines Baubeirates beschlossen, im Herbst 2004 wurde von der Landesregierung der Ankauf der Liegenschaft mit einer Gesamtgröße von 3.638 m2 beschlossen und dafür Mittel in der Höhe von 910. 000 Euro, vorbehaltlich der Beschlussfassung im Landtag, freigegeben", berichtet der Melker SPNÖ-Mandatar, LAbg. Josef Jahrmann. "In der heutigen Landtagssitzung wurde nun endgültig grünes Licht für den Neubau gegeben. Der Landtag hat sowohl den Ankauf des Areals als auch den Bau mit einer Gesamtinvestitionssumme von 10,7 Millionen Euro beschlossen", freut sich Jahrmann über die positiv erfolgte Abstimmung.****

Durch den Ankauf der Liegenschaft direkt neben dem derzeitigen Amtsgebäude II steht nun eine Gesamtfläche von rund 5.300 m2 zur Verfügung. Mit der Fertigstellung des Baus ist nach rund 18 Monaten Bauzeit voraussichtlich im Herbst 2007 zu rechnen. Da für den Neubau nicht die gesamte Fläche benötigt wird, es wird ja auch das derzeitige Amtsgebäude II miteinbezogen, soll die Restfläche als attraktiver gewerblicher Standort im Ortszentrum von Melk zur Verfügung stehen. "Durch die Errichtung eines Gewerbe- und oder Wohnbaus können hier infrastrukturelle und zentrumsbelebende Akzente gesetzt werden. Durch den Neubau und die entsprechende Verwertung der Restflächen wird ein positiver Effekt für Melk gesetzt. Die Bezirkshauptmannschaft ist schließlich ein wichtiger Faktor der Infrastruktur des Bezirks. Mit der Zusammenfassung der Dienstsstellen an einem Ort macht der Bezirk Melk aber vor allem einen wichtigen Schritt in Richtung bürgernahe Verwaltung", so Jahrmann abschließend. (Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0006