BZÖ-Grosz: Formel LH ist nichts neues, sondern nur Kopie von Halbe/Halbe

Hirschmann geht endlich vom Spaßwahlkampf zu seriösen Sachthemen über

Graz (OTS) - "Die heute präsentierte Formel LH als neu zu
verkaufen ist kurios aber für uns sehr erfreulich. Ich gratuliere dem Herrn Hirschmann, dass er jetzt zur seriösen Umsetzung guter Ideen für die Steirer gekommen ist. Die Formel LH ist die Wiederholung unseres BZÖ-Vorschlages Halbe/Halbe für alle Legislativorgane", so der steirische Büdnisobmann Gerald Grosz in einer ersten Reaktion.

Der Halbe/Halbe-Vorschlag sieht die Abschaffung des Bundesrates und die Halbierung der Landtags- und Regierungssitze vor und soll jährlich 73 Millionen Euro bringen. Diese sollen laut BZÖ Vorschlägen dem Sozialsystem zugeführt werden.

"Wir sind auf einem guten Weg mit unseren Vorschlägen. Das zeigt uns vor allem, wenn Hirschmann - zwar mit einer Zeitverzögerung von eineinhalb Wochen - unsere Vorschläge mitumsetzen will. Und wenn er das will, wird er sicherlich auch ein entsprechendes Volksbegehren in der Steiermark unterstützen. Dieses Volksbegehren werden wir dann einleiten, wenn unser Antrag im Landtag wie schon so oft schubladisiert werden sollte", so Grosz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ-Landtagsklub
Michael Stangl
Tel.: 0316/877-2676

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0003