Die Dreharbeiten zu "BATAA" haben am 20. Juni im Zillertal, Österreich begonnen

Wien (OTS) - Die Dreharbeiten zu "BATAA" mit Clarence John Ryan, Julia Krombach, Paula Nocker, Hans-Werner Meyer, Lena Stolze, Christoph Waltz, Gregor Blóeb, Vadim Glowna u.v.a. haben am 20. Juni im Zillertal, Österreich begonnen.

BATAA
Er ist ein Neandertalerjunge.
Sie ein Großstadtkind.
Zwischen ihnen liegen Welten.
Aber nichts kann sie trennen.

Der Film erzählt die Geschichte des von der Ferienhütte in den Tiroler Bergen ausgerissenen Mädchens Sophie und des von einem Meteoriten aus dem ewigen Eis befreiten Neandertalerjungen Bataa. Gemeinsam bestehen die beiden ungewöhnliche Abenteuer und erleben eine ganz besondere Freundschaft.

Ihre Gemeinschaft in der Natur scheint plötzlich beendet, als Wissenschaftler die beiden aufspüren und Bataa wie ein wildes Tier einfangen wollen. Sophie hilft ihm zu fliehen. Sie verstecken sich in einer uralten, geheimen Höhle, einer heiligen Stätte der Neandertaler. Dort färbt Bataa sich die Haare mit Lapislazuli blau. Als Bataa krank wird, überredet Sophie ihren Freund mit ihr ins Tal zu gehen.

Je mehr sich die beiden der modernen Zivilisation nähern, desto schlimmer wird Bataas Erkrankung. Sophie muss erkennen, dass Bataa für unsere heutige Welt nicht geschaffen ist.

Als Bataa in die Hände der Wissenschaftler fällt, beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, den Sophie nicht alleine gewinnen kann, sondern nur zusammen mir Ihrer Patchworkfamilie, die sie ebenso braucht, wie Bataa seine Sippe.

Allen Schwierigkeiten zum Trotz gibt es nur eines: Bataa muss in seine Welt zurückkehren.

Mit der außergewöhnlichen Figur des Urmenschenjungen Bataa, gespielt von einem jungen aboriginalstämmigen Ausnahmetalent, und der über sich hinauswachsenden Heldin Sophie erzählt "BATAA" ein hoch spannendes, wundersames geheimnisvolles und tief bewegendes Kinderabenteuer für die ganze Familie. Inmitten der faszinierenden Bergwildnis der Hochalpen wird Wolfgang Murnberger, einer der erfolgreichsten Regisseure Österreichs (zuletzt "Silentium"), diese originelle Geschichte über die Macht des Verstehens und das Rätsel der Ewigkeit als großes Kino der Bilder und Gefühle inszenieren.

Daten und Fakten:

Drehzeit: 20. Juni bis 13. August 2005 Drehorte: Zillertal, Innsbruck und Wien Drehbuch: Volker Krappen Wolfgang Murnberger Regie: Wolfgang Murnberger Kamera: Fabian Eder Besetzung: Bataa Clarence John Ryan Sophie Julia Krombach Lissy Paula Nocker Tom Hans-Werner Meyer Christine Lena Stolze Czerny Christoph Waltz Heckl Gregor Blóeb Tundev Vadim Glowna u.v.a.

Produzenten: Danny Krausz und Kurt Stocker www.dor-film.at
Dor Film Produktionsges.m.b.H., Wien,

Co-Produzenten: Gerd Huber Dor Film-West ProduktionsgesmbH., München Claudia Krebs, Volker Krappen Krebs & Krappen, Hamburg Jani Thiltges Samsa Film, Bertrange / Luxembourg Förderer und Financiers: ÖFI (Österreichisches Filminstitut) ORF (im Rahmen des Film/Fernsehabkommens) FFW (Film Fonds Wien) Eurimages BKM (Beauftragte für Kultur und Medien) FilmFörderung Hamburg Filmstiftung NRW Film Fund Luxembourg Cine Tirol Entwickelt mit Unterstützung von: MEDIA Programme of the European Union - EAVE und dem "Kuratorium junger deutscher Film" Set-Publicity: Agentur Dohr Ulli Dohr, Herta Cech Tel.: +43 1 532 16 15 Fax: +43 1 532 16 19 e-mail: office@dohr.net

Rückfragen & Kontakt:

Agentur Dohr
Ulli Dohr, Herta Cech
Tel.: +43 1 532 16 15

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001