Erste Apotheke in Oberösterreich als Postpartner

Postservicestelle in der Apotheke Losenstein eröffnet am 20. Juni

Losenstein (OTS) - Immer mehr österreichische Apotheken übernehmen die Postgeschäfte schließender Postämter und sichern die Nahversorgung mit Postdiensten in den jeweiligen Gemeinden. Am Montag, dem 20. Juni 2005, eröffnet auch die Apotheke Losenstein eine Postservicestelle. Sie ist damit die erste Apotheke in Oberösterreich, die eine Postpartnerschaft eingeht und neben Medikamenten und einer breiten Palette an Apothekenwaren auch Postdienste anbietet. Österreichweit ist die Apotheke Losenstein der vierte Postpartner unter den Apotheken.

Nahversorgung mit Postdiensten gesichert

"Wir wollen die Nahversorgung mit Postdiensten in Losenstein aufrecht erhalten", sagt Apothekerin Mag. pharm. Susanne Patscheider. Am Freitag dieser Woche hat das Postamt der 1.700 Seelen-Gemeinde Losenstein im Bezirk Steyr-Land für immer seine Pforten geschlossen. Patscheider: "Es hat sich niemand sonst bereit erklärt, das Postgeschäft zu übernehmen." Den Zuschlag hat die Apotheke nicht zuletzt wegen ihrer konsumentenfreundlichen Öffnungszeiten erhalten.

Briefe und Pakete aus der Apotheke gibt es bereits seit Juli 2002 in der Apotheke in Thaur in Tirol, seit 30. Mai 2005 in der Apotheke in Teesdorf in Niederösterreich und seit 13. Juni 2005 in der Apotheke in Donnerskirchen im Burgenland.

Apotheken spielen in Österreich eine wichtige Rolle als Nahversorger im Gesundheitsbereich. In Oberösterreich stehen der Bevölkerung 165 Apotheken zur Verfügung, deren zentrale Aufgabe es unter anderem ist, die Kunden individuell und auf fachlich hohem Niveau in Gesundheitsfragen zu beraten.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Apothekerkammer
Landesgeschäftsstelle Oberösterreich
Mozartstraße 26, 4020 Linz
Tel. 0732/770350
e-mail: ooe@apotheker.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APO0008