Greenpeace: Linz unterschreibt gegen Gentechnik

EU-weite Kampagne kommt nach Oberösterreich

Linz (OTS) - Lebensmittel von Tieren, die gentechnisch verändertes Futter bekommen haben, müssen trotz neuer EU-Richtlinie nicht gekennzeichnet werden. Für die Konsumenten ist also nicht erkennbar, ob Gentechnik im Spiel ist, wenn sie ihr Schnitzel essen, oder Maresi im Frühstückskaffee verwenden.

Greenpeace sammelt EU-weit Unterschriften gegen Gentechnik im Tierfutter. Wir laden Sie zu Unterschriftensammlung und Info-Veranstaltung in Linz ein.

Datum: Mittwoch, 15. Juni 2005, 10-12 Uhr
Ort: Taubenmarkt, Linz

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu können!
Mit herzlichen Grüßen,

Axel Grunt,
Pressesprecher Greenpeace

Rückfragen & Kontakt:

Axel Grunt, Pressesprecher Greenpeace, 01-5454580-33 od. 0664-2407075
Steffen Nichtenberger, Greenpeace Futtermittel Kampagne, 01-5454580-69 od. 0664-6126703

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP0001