Theater, Kabarett, Tanz und eine "Starnight of Musicals"

Bahrs "Konzert", "Figl vom Tullnerfeld" und mehr

St. Pölten (NLK) - Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen
an der Thaya, hat am Donnerstag, 9. Juni, um 20 Uhr Hermann Bahrs viel gespielte Komödie "Das Konzert" Premiere (Regie: Ewald Polacek). Folgetermine: 11., 13. und 14. Juni, jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

Noch nie zuvor und daher als Uraufführung zu sehen ist bei den Sommerspielen im Schloss Sitzenberg "Figl vom Tullnerfeld", ein aus Originaltexten zusammengesetztes Stück in 28 Szenen von Gerald Szyszkowitz, der auch die Regie übernommen hat. Premiere ist am Freitag, 10. Juni; gespielt werden insgesamt zehn Vorstellungen: 10., 12., 17., 18. und 19. Juni, jeweils um 16 und 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0676/500 79 40 bzw. beim Gemeindeamt Sitzenberg-Reidling unter 02276/2241 und www.leopold-figl.at.

In Guntersdorf zeigt das Theater Westliches Weinviertel (TWW) am Freitag, 10., und Samstag, 11. Juni, um jeweils 20 Uhr "Männerschmerzen", eine Talkshow zum Thema "Verlassene Männer" von Uli Bree und Bernd Asslaber (Regie: Franziska Wohlmann). Nähere Informationen und Karten beim TWW unter 02952/2453, e-mail tww@gmx.at und www.tww.at.

In der Bühne im Hof St. Pölten sind am Freitag, 10. Juni, um 20 Uhr Karlheinz Hackl und Heinz Marecek mit der legendären Doppelconference "Was lachen Sie?" nach Grünbaum und Farkas zu Gast. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und www.bih.at.

Die "Horner Impulse" laden am Freitag, 10. Juni, um 19 Uhr zu einer Debatte zum Thema Eliteuniversitäten in den Sitzungssaal der Sparkasse Horn. Es diskutieren Univ.Prof. Dipl.Ing. Dr. Peter Weinberger, Professor für Quantenchemie am Institut für Technische Elektrochemie und Festkörperchen der Technischen Universität Wien, sowie Dr. Matthias Tschirf, Klubobmann der ÖVP Wien. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei "szene bunte wähne" unter 02982/202 02 und www.sbw.at.

Zum Abschluss des Musicalschwerpunkts der St. Pöltner Festwochen wird am Samstag, 11. Juni, um 20 Uhr in den Stadtsälen eine "Starnight of Musicals" mit einem Querschnitt aus "Elisabeth", "Tanz der Vampire", "Chicago" u. a. präsentiert; begleitet werden die Sänger von Tänzern des Balletts St. Pölten. Nähere Informationen beim Verein Ballett St. Pölten unter 02742/23 00 00, e-mail st.poelten@ballett.cc.

Das Festival "Kultursprung Reichenau" lädt am Samstag, 11. Juni, um 19.30 Uhr im Schloss Reichenau an der Rax zu "Reichenauer Impressionen": Mijou Kovacs und Christian Nisslmüller unternehmen, begleitet von Eugenie Russo, Streifzüge durch die Literatur und Musik in und um Reichenau - mit Werken von Schnitzler, Altenberg, Musil, Brahms, Schönberg u. a. Karten unter 02266/522 71; nähere Informationen bei der Marktgemeinde Reichenau unter 02266/522 06-34 und www.kultursprung.at.

Zum Abschluss des Andalusien-Schwerpunkts im Haus der Regionen in Krems/Stein präsentieren Flamencostar Juan Polvillo und die Tänzerin La Guita mit ihrem Ensemble "Tanz auf dem Vulkan". Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und www.volkskultureuropa.org.

Schließlich spielt das Kindertheater "Trittbrettl" am Sonntag, 12. Juni, um 16 Uhr auf Schloss Thürnthal das Stück "Der zur Sonne ging", eine indianische Geschichte von "Narbengesicht", der sich auf den Weg macht, um das Heim von Vater Sonne zu finden (Regie: Dietmar Staskowiak). Nähere Informationen und Karten beim Verein "Freunde des Schlosses Thürnthal" unter 02738/7077, 0676/392 66 74, e-mail info@schlossthuernthal.at und www.schlossthuernthal.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007