Ouvertüre: Programmvorschau WIENER MOZARTJAHR 2006

Einladung zur Pressekonferenz

Wien (OTS) - Termin: 09.06.2005,10.30 Uhr
Ort: k47 (keyclub vienna, 1010 Wien, Franz Josefskai 47, 7. Stock)

Was kann der Umstand, dass W.A. Mozart in Wien gelebt hat, für eine Stadt, die sich als Musik- und Kulturstadt versteht, heute noch bedeuten? Auf diese zentrale Fragestellung versucht das WIENER MOZARTJAHR 2006 im kommenden Jahr Antworten zu finden. Ganz in diesem Sinne präsentieren Intendant Peter Marboe und sein Team nun den aktuellen Stand der Programmplanung: Wie eine Ouvertüre die Motive und den Charakter einer Oper darstellt, soll die Pressekonferenz die Intentionen von WIENER MOZARTJAHR 2006 umreißen. Nicht das Gesamtprogramm wird hiermit vorgestellt, sondern der gedankliche Überbau und einige konkrete Beispiele dazu.

Wichtig ist insgesamt die Tatsache, dass im WIENER MOZARTJAHR 2006 verstärkt junge Künstler zu Wort kommen: Ungewöhnliche, genreübergreifende Konstellationen sollen im Jahr 2006 in Wien für zahlreiche überraschende Begegnungen mit Mozart sorgen.

Es sprechen:

Peter Marboe, Intendant WIENER MOZARTJAHR 2006
Franz Patay, Geschäftsführer WIENER MOZARTJAHR 2006

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Mozartjahr 2006
Presse

Astrid Bader
Petra Eckhart

BSX Bader & Schmölzer GmbH
Maria Jacobi Gasse 1/1
1030 Wien
Tel.: +43 1 51500 - 740
Fax: +43 1 51500 - 741

media@wienmozart2006.at
www.wienmozart2006.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003