MOLTERER: EMOTIONALE ÄUSSERUNGEN VON WALTER TANCSITS UNPASSEND

 
Wien, 31. Mai 2005 (ÖVP-PK) Aufgrund eines nicht in seinem Sinne gefällten Gerichtsurteils hat der ÖVP-Abgeordnete Mag. Walter Tancsits heute aus seiner Emotion heraus in einem APA-Interview Worte gebraucht, die unpassend und unglücklich formuliert sind, stellte ÖVP-Klubobmann Abg. Mag. Wilhelm Molterer heute, Dienstag, fest. ****

"Eine Verbindung zwischen einem Gerichtsurteil und den Äußerungen von Bundesrat Siegfried Kampl herzustellen, ist nicht zulässig. Gerichtsurteile sind zu akzeptieren, auch wenn man als Betroffener damit nicht glücklich ist. Tancsits hat zu Recht gegen das Urteil berufen und dabei meine volle Unterstützung. Er hat mit seinen heutigen Äußerungen weder das Gedankengut noch Worte von Bundesrat Kampl übernommen, sondern sich von ihm distanziert", sagte Molterer. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003