AG-Aktion: Weckt die ÖH

Aviso PK 9:30, Cafe` Stein

Wien (OTS) - Heute veranstaltete die AktionsGemeinschaft eine
Aktion vor dem Hautgebäude der Universität Wien unter dem Titel "Weckt die ÖH". Regungslos und bleich liegen Personen in Schwarz-weißem Outfit verstreut vor dem Hauptgebäude der Universität Wien. Dadurch soll drastisch die jetzige Ohnmacht der ÖH angesichts der aktuellen bildungspolitischen Herausforderungen vor Augen geführt werden. Doch die Lösung naht: Ein Team von AGlerinnen und AGlern, ausgestattet mit zahlreichen Weckern und unterstützt von lauter Musik, holt die ÖH aus ihrer Ohnmacht und erweckt sie zu neuem Leben.

"Die Ohnmacht der ÖH muss ein Ende haben. Wir werden die ÖH durch Antworten und konstruktive Unipolitik zu neuem Leben erwecken.", kommentiert AG-Spitzenkandidatin Bernadette Gruber die heutige Aktion.

Zum gleichen Thema findet morgen eine Pressekonferenz statt, in der Gruber ausgehend von der aktuellen Situation ihre Antworten auf die bevorstehenden Herausforderungen in den kommenden zwei Jahren präsentiert.

Abschluss-Pressekonfernz: "Weckt die ÖH - Wählt die AG!" Datum: Dienstag, 24. Mai, 9:30 Uhr Ort: Cafe` Stein, Währinger Straße 6 - 8, 1090 Wien, Tel.: 01-319 72 41, http://www.cafe-stein.com

"Wer Verantwortung tragen will, muss Antworten geben. Durch unsere Antworten holen wir die ÖH aus ihrer Ohnmacht und machen sie wieder zum ersten Ansprechpartner in Sachen Unipolitik", so Gruber abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Peter Hiessberger
(Öffentlichkeitsreferent der AktionsGemeinschaft)
peter.hiessberger@aktionsgemeinschaft.at
Mobil: 0699-192 59 186

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGP0001