Erich Weiss für Verdienste um Eishockeysport ausgezeichnet

Preis von Association International du Press Sportive

Wien (OTS) - Erich Weiss, leitender ORF-Sportredakteur und Sendungsverantwortlicher für ORF SPORT auf TW1, ist im Rahmen der Eishockey-WM 2005, in Wien und Innsbruck, von der AIPS (Association International du Press Sportive) für seine Verdienste um den Eishockeysport ausgezeichnet worden. Weiss, seit 1969 im ORF, ist seit der WM 1972 in Prag bei allen Eishockey-Weltmeisterschaften als Berichterstatter im Einsatz. Bereits 1987 erhielt er für seine Verdienste um den Eishockeysport die Goldmedaille des internationalen Eishockeyverbandes. Auszeichnungen gab es für Weiss nicht nur für die Eishockeyberichterstattung. Zwei Mal erhielt der für seine Sachkenntnis geschätzte Journalist die Romy für den beliebtesten Sportreporter.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002