Teile der Hadikgasse werden mit "Flüsterbelag" saniert

Wien (SPW-K) - "Die Hadikgasse wird auf einer Länge von mehr als zwei Kilometer saniert", kündigt der Penzinger SPÖ-Gemeinderat Mag. Andreas Schieder an. Ein entsprechender Beschluss ist im zuständigen Gemeinderats-Ausschuss gefallen.

Vor allem im Bereich zwischen Einwanggasse und Deutschordenstraße ist die Fahrbahn unter anderem wegen des starken Lkw-Verkehrs in schlechtem Zustand. Seit längerem wünscht sich die Bevölkerung auch einen lärmschluckenden Belag auf der Hadikgasse.

Im Juli und August wird das erste Teilstück saniert: im Bereich Ono-Klopp-Gasse - Cumberlandstraße wird eine 25cm dicke lärmschluckende Betondecke aufgebracht. Diese ist auch haltbarer, als herkömmliche Fahrbahnbeläge. Während der Bauarbeiten im Sommer wird der Verkehr über die Cumberlandstraße umgeleitet. Die Kosten der Sanierung dieses Teilstücks betragen 970.000 Euro und werden von der Stadt getragen. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 534 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002