DIE PARLAMENTSWOCHE AUF EINEN BLICK (17. 05. - 20. 05.) Aktuelle Fotografie aus NÖ, Gedenkveranstaltung für Waltraud Schütz

Wien (PK) - Die Woche nach Pfingsten ist eine so genannte sitzungsfreie Woche. Sie bietet den Mandatarinnen und Mandataren die Gelegenheit, sich ihrer Arbeit in ihrem jeweiligen Wahlkreis zu widmen. Gleichwohl finden auch im Parlament Veranstaltungen statt.

Mittwoch, 18. Mai

Nationalratspräsident Andreas Khol und der niederösterreichische Landeshauptmann Erwin Pröll laden zur Eröffnung der Ausstellung "Aktuelle Fotografie aus Niederösterreich". Nach einleitenden Worten von Präsident Khol und Landeshauptmann Pröll gibt die Kuratorin der Ausstellung, Alexandra Schantl, eine Einführung.
(17 Uhr, Säulenhalle)

Freitag, 20. Mai

Die Zweite Präsidentin des Nationalrats Barbara Prammer lädt aus Anlass des Ablebens der früheren Abgeordneten Waltraud Schütz zu einer Gedenkveranstaltung. Waltraud Schütz, geborene Horvath, war von Ende 1986 bis November 1994 Abgeordnete zum Nationalrat und widmete sich vor allem Fragen der Entwicklungszusammenarbeit. Sie ist am 30. März 2005 bei einem Projekteinsatz in Kenia unerwartet verstorben und wurde in Kenia beigesetzt. (15 Uhr, Abgeordneten-Sprechzimmer)

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001