Selbstverständlich Europa!

Schulen zeigen, was Europa in Österreich bewegt

Wien (OTS) - Einladung zur Pressekonferenz

mit Bundesministerin Elisabeth Gehrer
Dr. Klaus Liebscher, Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank

Seit dem EU Beitritt 1995 feiert Österreich mit den anderen Staaten der Europäischen Union am 9. Mai den Europatag. Die 10-jährige Mitgliedschaft Österreichs in der EU ist für das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Anlass, in der Woche vom 9. -14. Mai 2005 an verschiedenen Schulstandorten in allen österreichischen Bundesländern konzentrierte Projekttage zum Thema "Österreich - 10 Jahre Mitglied in der Europäischen Union" zu gestalten. Unter dem Motto "Selbstverständlich Europa" zeigen die Schulen, was Europa in Österreich bewegt.Österreichs Jugend demonstriert bei diesem Großprojekt selbstbewusst, wie selbstverständlich ihr dieses Europa geworden ist: Euro, Schengen, Austauschprogramme, Sprachen, Mobilität.
Das Projekt "Selbstverständlich Europa!" wird von der Europäischen Akademie Wien, der Oesterreichischen Nationalbank und dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur realisiert.

Termin: Montag, 9. Mai 2005, 10.00 Uhr
Oesterreichische Nationalbank, Otto-Wagner-Platz 3, 1090 Wien Veranstaltungssaal, Erdgeschoss

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

mit lieben Grüßen vom Minoritenplatz

Markus Amann
Pressesprecher der Frau Bundesministerin

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Minoritenplatz Nr. 5
1014 Wien

Telefon: +43 1 53120 - 5008
Fax: +43 1 533 77 97
Mobil: +43 664 32 30 989

nnn
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Pressebüro
Tel.: (++43-1) 53 120-5002

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BWK0001