Neues LBASE-Release: user-friendly Look und intelligentes Security Management

TRANSFLOW Informationslogistik setzt konsequente Innovationspolitik fort

Wien (OTS) - Noch benutzerfreundlicher ist jetzt LBASE, die IT-Lösung für das gesamte Transport und Warehouse Management. TRANSFLOW stellt auf der transport logistic in München das aktuelle Release 4.0 vor: mit komplett neuem Look und intelligentem Zugangskontroll-System.

Die grafische Benutzeroberfläche von LBASE präsentiert sich jetzt mit XP-Touch und übersichtlichen Icons - so navigieren selbst wenig versierte Anwender zielsicher durch das System. Neu im Release 4.0 ist auch eine HTML-Startseite - ähnlich dem Outlook-Heute-Menü. "Mitarbeiter einer Abteilung wollen oft nur jene Funktionen sehen, die für sie relevant sind. Diese Startseite kann leicht selbst gestaltet werden und bündelt die wichtigsten Applikationen übersichtlich auf einem Screen", erläutert Robert Schaeffer, Entwicklungsleiter bei TRANSFLOW.

Minimaler Aufwand, maximale Zugriffs-Definitionen

Das neue Zugangskontroll-System von LBASE ist ganz auf den Workflow in Supply-Chain-Execution-Unternehmen ausgerichtet. Zugriffsrechte werden jetzt mit ACL (Access Control List / Zugangskontroll-Liste) festgelegt: Für jeden User oder jede Organisations-Einheit wird festgelegt, welche Funktionen ausgeführt werden dürfen. "Das intelligente Security Management von LBASE ermöglicht mit einem Minimum an administrativem Aufwand ein Maximum an Zugriffs-Definitionen. Davon profitieren gerade Logistik-Dienstleister mit einem großen Niederlassungsnetz", betont Schaeffer.

Das neue Release 4.0 ist sowohl in LBASE Warehouse Management als auch in LBASE Transport Management umgesetzt, sämtliche Zusatzmodule wie Maskendesigner und Development Kit sind ebenfalls integriert. Bei Anwendern ist ohne weiteres ein Parallelbetrieb der aktuellen und der letzten Version möglich - und damit eine schrittweise Migration.

Bereits rund 100 Unternehmen in 16 Ländern nutzen LBASE

TRANSFLOW, ein Unternehmen der ILS-Gruppe, ist einer der größten Informationslogistik-Anbieter in Europa. Die vom Unternehmen entwickelte IT-Lösung LBASE steuert das gesamte Transport und Warehouse Management von Supply-Chain-Execution-Betrieben - mit einer einheitlichen Struktur ohne Schnittstellen. Von Logistikern für Logistiker gemacht ist das Programm bei rund 100 Unternehmen in 16 Ländern Europas und Asiens im Einsatz: bei DHL, Lagermax, Online System Logistik, Quehenberger, Rehau, Schweizer Post, Thiel Logistik, TNT u. v. m.

Rückfragen & Kontakt:

TRANSFLOW Informationslogistik GmbH
Am Kehlerpark 1, A-6850 Dornbirn/Österreich, Tel.: +43 5572 56 500-0

Kontakt: Hanspeter Lenz / Marketing Management ILS-Gruppe
Tel: +43 5 17 15 17 17
E-Mail: hlenz@transflow.com
Internet: www.transflow.com
Elektr. Pressefach: www.transportlogistic.de / Presse Zentrum /
Aussteller Presseinformationen (Weitere Informationen und Bilder)

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009