SPÖ-Vorsitzender Gusenbauer überreicht Viktor-Adler-Plakette an Hans Sallmutter

Höchste Auszeichnung der SPÖ für besondere Verdienste um die österreichische Arbeiterbewegung

Wien (FSG-GPA) - Der Vorsitzende der Sozialdemokratischen Partei Österreich (SPÖ), Dr. Alfred Gusenbauer, überreichte heute anlässlich der fraktionellen Beratungen der sozialdemokratischen GewerkschafterInnen im Rahmen des außerordentlichen GPA-Bundesforums die Viktor-Adler-Plakette an den scheidenden Vorsitzenden der Gewerkschaft der Privatangestellten, Hans Sallmutter.++++

Die Viktor-Adler-Plakette ist die höchste Auszeichnung der SPÖ für besondere Verdienste um die österreichische Arbeiterbewegung. Voraussetzung für die Verleihung ist die Vollendung des 60. Lebensjahres sowie eine mindestens 40-jährige Parteizugehörigkeit.

Gusenbauer würdigte anlässlich der Überreichung die Verdienste Sallmutters für die Sozialdemokratische Partei und betonte, dass in der SPÖ kritische Geister nicht nur Platz hätten, sondern sogar einen Ehrenplatz erhielten.

FSG, 26. April
2005
Nr. 15

Rückfragen & Kontakt:

FSG-GPA
Mag. Martin Panholzer
Mobil: 0676/817 111 511
eMail: martin.panholzer@gpa.at
http://www.gpa.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS0001