Klement: Strache in Kärnten vor über 500 begeisterten FPÖ Mitgliedern!

BZÖ Gegenveranstaltung in St.Veit mutierte mit mageren 17 Teilnehmern zur Hinterzimmerbesprechung

Wien, 2005-04-22 (fpd) - Eine großartige Veranstaltung von
Menschen mit Charakter und Rückgrat fand gestern in St.Veit an der Glan mit Gastredner FPÖ-Landesobmann Heinz-Christian Strache statt. Die für rund 200 Personen reservierten Räumlichkeiten platzen schon vor Beginn der Informationsveranstaltung aus allen Nähten, sodaß schließlich auch der große Saal, der rund 500 Personen fasst, randvoll war. Dies berichtete heute der Kärntner FPÖ-Landesgeschäftsführer Karlheinz Klement.

Gestern habe sich auch gezeigt, dass die Kärntner treue und charakterstarke FPÖ Mitglieder sind, die sich weder der orangenen Haider- und Strutztruppe beugen, noch ihre Gesinnung wechseln, wie dies leider bei einigen Sesselklebern auf Mandatsebene der Fall ist. Treue zur Gesinnung und ehrhaftes Verhalten habe in Kärnten noch Bedeutung und werde auch auf Dauer der FPÖ im südlichsten Bundesland ihren Bestand sichern, so Klement.

Beachtlich sei, daß zur selben Zeit eine "BZÖ-Gegenveranstaltung" ebenfalls in St. Veit stattgefunden habe. "Obwohl mit Schnitzel und Bier gelockt, kamen gerade 17 Personen zu dieser Veranstaltung, berichtete Klement.

Das BZÖ, das nicht nur gesinnungslos das Bankett der politischen Bühne betrat, dürfte demnächst zudem auch namenlos sein. Juristen bestätigen bereits, dass Freda Meissner-Blaus Verein "Zukunft Österreich" gute Chancen habe, dem BZÖ den Namen verbieten zu lassen. Der heimischen Politik gehe mit Verlust des BZÖ aber nicht wirklich etwas verloren, so Klement. (Schluß) nnnn

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0005