Flat Tax ist nur erster Schritt - Es ist Ihr Geld!

Eigenveranlagung für Unselbstständige gefordert!

Wien (OTS) - Um auf die entbrannte Debatte rund um die Frage ob
die Flat Tax von 25 % nun Allheilmittel gegen Arbeitslosigkeit und schwaches Wachstum ist, möchte die Initiative "Österreicher für Steuerreform" www.flattax.at klarstellen, dass die Einführung der Flat Tax von 25% für Einkommenssteuer und Lohnsteuer nur der erste Schritt zur Modernisierung des Steuersystems und zur Neuorientierung des Verhältnisses Bürger und Staat sein kann. Fast ebenso wichtig ist die Umstellung auf Eigenveranlagung im Steuersystem für unselbstständig Erwerbstätige wie in den meisten westlichen Demokratien üblich.

Aktionen wie "Hol Dir Dein Geld zurück" sind zwar sehr medienwirksam, jedoch wären sie überflüssig, wenn die unselbständig Erwerbstätigen in Österreich ihr gesamtes Bruttogehalt ausbezahlt bekommen würden und erst dann selbst Steuern abführen müssten, wie es heute schon bei den Selbständigen a la Einkommenssteuererklärung üblich ist.

"Der Weg vom Untertanenstaat zur Bürgergesellschaft führt über die Umstellung zur Eigenveranlagung. Dadurch wird klarer, das es immer schon Ihr Geld war, das Sie sich nun dankeswerter Weise zurückholen können." so Mag. Günther Fehlinger, Präsident der Initiative "Österreicher für Steuerreform".

Mehr Infos unter www.flattax.at

Rückfragen & Kontakt:

ÖStR-Bundesgeschäftsstelle
Prinz-Eugen-Straße 18/14 A-1040 Wien
Tel: +43.1.961 94 09 E-Mail: office@flattax.at oder
Mag. Günther Fehlinger, Präsident Österreicher für Steuerreform
GSM +43-676-7806428

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0002