Museum Moderner Kunst Kärnten kooperiert mit Sprengel Museum Hannover

LHStv. Strutz fixierte auf Industriemesse Hannover Kulturaus-tausch

Klagenfurt (OTS) - Eine Kooperation zwischen dem Museum Moderner Kunst Kärnten (MMKK) und dem Sprengel Museum Hannover wurde gestern, Mittwoch, im Rahmen der Kärntenpräsentation auf der Industriemesse Hannover fixiert. Laut Kulturreferent LHStv. Martin Strutz sind Ausstellungswechsel sowie der Austausch von Beständen aus den jeweiligen Kunstsammlungen geplant.

Strutz präsentierte in Hannover gemeinsam mit Landeshauptmann Jörg Haider die Vielfalt der Kärntner Kultur und des Kärntner Kultursommers. Dabei wurden wichtige Kulturkontakte mit dem Direktor des Sprengel Museums, Ulrich Krempel, aufgebaut, dem Strutz einen Katalog der Großausstellung "Eremiten-Kosmopoliten - Moderne Malerei in Kärnten 1900 - 1955" überreichte. Der Direktor zeigte für sein Museum besonderes Interesse an Exponaten von Kärntner Künstlern wie Maria Lassnig, Arnulf Rainer und Kiki Kogelnik.
Strutz erklärte, dass Kärnten künftig auch mit weiteren Kultureinrichtungen über die Österreichischen Grenzen hinweg verstärkt zusammenarbeiten wolle.

Bei der Kärntenpräsentation führte Strutz einen Kulturfilm über Kärn-ten vor und strich die große Schaffenskraft der heimischen Künstler hervor. Er sprach u.a. über die Wörtherseefestspiele, den Carinthischen Sommer, die Trigonale, die verschiedensten kulturellen Veranstaltungen in den einzelnen Regionen sowie die zahlreichen Galerien, Museen, Sommerbühnen und Theaterveranstaltungen. Kärnten biete ein Kulturprogramm für jedermann, meinte er.

Rückfragen & Kontakt:

Röttig Petra
Pressereferentin LHStv. Dr. Martin Strutz
+43-664/80 536 22205

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001