Parnigoni: Gorbach betreibt Infrastrukturpolitik zulasten von ÖBB und ASFINAG

Wien(SK) Entgegen den Bekenntnissen von Infrastrukturminister Gorbach, massiv in Infrastruktur und Technologie investieren zu wollen, stellte SPÖ-Abgeordneter Rudolf Parnigoni am Mittwoch im Nationalrat fest: "Ihre Investitionen in den Straßen- und Schienenausbau basieren rein auf Pump." ASFINAG und ÖBB seien schon jetzt hoch verschuldet und seien die Leidtragenden von Gorbachs Infrastruktur-Politik. Betreffend der Technologieinvestitionen rief Parnigoni dem Minister ins Gedächtnis, dass Österreich bei der Durchdringung im Breitbandbereich, als ein Negativbeispiel, nicht sehr weit fortgeschritten sei. So betrage der Durchdringungsgrad gerade einmal 8,8 Prozent, im Vergleich zu Dänemark, das einen Durchdringungsgrad von 18 Prozent aufweise. **** (Schluss) lm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0022