FPÖ-LAbg. Herbert Aspöck: FPÖ-Kernland OÖ muss freiheitlich, muss "blau" bleiben!

Wo FPÖ draufsteht, muss auch FPÖ drin sein

Wien (OTS) - "Oberösterreich ist seit 50 Jahren ein Kernland der FPÖ und muss auch weiterhin freiheitlich, muss 'blau' bleiben", fordert LAbg. Herbert Aspöck. "Ein Bekenntnis zu der FPÖ ist lobenswert. Entscheidungen des Landesparteivorstandes oder eines außerordentlichen Landesparteitages können eine Urabstimmung unter den Mitgliedern nicht ersetzen":

"Als freiheitlicher Landtagsabgeordneter verwehre ich mich dagegen, dass Personen, die sich heute Nacht eindeutig zu einer anderen Partei als der FPÖ bekannt haben, noch am kommenden Freitag im Landesparteivorstand mit Sitz und Stimme vertreten sein dürfen. Wenn dies der Landesparteiobmann zulässt, müsste hinterfragt werden, in welchem Auftrag er so handelt. Die Interessen der FPÖ werden durch so eine Vorgehensweise jedenfalls verfälscht".

Jedes einzelne Mitglied müsse klar deklarieren, wo es stehe. Das erwarten die Mitglieder und Funktionäre auch von Landesparteiobmann Steinkellner, so Aspöck. Eine Mogelpackung "mit inhaltlichen Abstimmungen mit dem orangen Haider-Bündnis" wie dies von Steinkellner in der Mittwoch-Ausgabe des Standard angekündigt wurde, sei klar abzulehnen, vielmehr sei eine Urabstimmung unter allen Mitgliedern zu fordern. "Wo FPÖ draufsteht, muss auch FPÖ drin sein, und nicht orange. Tricks und Spielereien sind da fehl am Platz!
Ein "Vorarlberger Modell" heranzuziehen, indem kaum noch FPÖ-Listen kandidieren, sondern überwiegend unklare "Bürgerlisten" kann nicht als Vorbild - oder gar als freiheitliche Politik - verkauft werden. "Vielmehr ist es für einen FPÖ-Landesobmann hoch an der Zeit ein klares Bekenntnis zur Oberösterreichischen- und zur Bundes-FPÖ abzugeben sowie gezielte Abspaltungstendenzen sofort zu unterbinden", so Aspöck abschließend. (schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis:
L.-Abg. Ing. Herbert Aspöck
0676 532 08 00

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFP0001