Pensionistenverband Österreichs / Seniorenreisen

Frühjahrstreffen österreichischer Senioren 2005 in Kreta und Bulgarien

Wien (OTS) - Die beliebte griechische Ferieninsel Kreta und das aufstrebende Tourismusland Bulgarien sind heuer die Zielgebiete für das berühmte "Frühjahrstreffen" des Pensionistenverbandes Österreichs und seinem verbandseigenen Reiseveranstalter SeniorenReisen.

Für die Teilnehmer aus den Bundesländern Niederösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg geht es eine Woche an die bulgarische Schwarzmeerküste in den Badeort Albena. Die kretischen Ferienorte Hersonissos, Malia und Amoudara sind die Urlaubsorte für Senioren aus den Bundesländern OÖ, Burgenland, Wien und Kärnten.

18.000 Teilnehmer, Gesamtumsatz ca. 12 Mio. Euro

Insgesamt werden über 18.000 Seniorinnen und Senioren aus ganz Österreich am Frühjahrstreffen 2005 in 5 Wochenturnussen teilnehmen. Der erste Reisetermin nach Kreta ist am 5. April 2005, die ersten Gäste nach Bulgarien starten am 12. April. Das Treffen endet am 18. Mai 2005. Geflogen wird ab Wien, Graz, Salzburg, Klagenfurt und Innsbruck. Zielflughäfen sind Varna und Heraklion. Flugpartner sind Austrian Airlines und Lauda Air, insgesamt werden 140 Charterrotationen abgewickelt. Der Gesamtumsatz der Operation liegt bei ca. 12. Mio. Euro.

Während der gesamten Operation sind ca. 430 Reiseleiter des Pensionistenverbandes auf Kreta und in Bulgarien im Einsatz, die Anzahl der Mitarbeiter vor Ort liegt bei 180 Personen.
Auf der Insel Kreta sind die Gäste in sechs Hotels der 4- und 5-Stern-Kategorie, in Bulgarien in acht Hotels der 3-Stern plus-Kategorie untergebracht.

Professionelle Teamarbeit für das Wohlbefinden der Gäste Seniorengerechte Betreuung, Geborgenheit in der Gruppe, das Gefühl gemeinsam aktiv zu sein und etwas zu erleben sowie die medizinische Versorgung sind entscheidende Qualitätsmerkmale für die jährlichen Teilnehmer, unter denen ein hoher Anteil an Stammgästen ist.

Ein starkes Leistungspaket von einem erfahrenen Reisepartner Stark wie immer ist das Senioren-Leistungspaket, das neben der Vollpension ein erlebnisreiches Ausflugs- und Besichtigungsprogramm bietet. Weitere Inklusivleistungen sind die medizinische Betreuung durch ein begleitendes Ärzteteam, Rund-um-dieUhr-Reisebetreuung und ein umfassendes Versicherungspaket.

Die Treffen werden in der Regel zwei Jahre lang vorbereitet. Dazu werden Gespräche mit lokalen Partnern (Hotels, Flughafen, Sicherheitsbehörden) geführt, um die Einheimischen auf das vermehrte Touristenaufkommen in der Vor- bzw. Nachsaison vorzubereiten und entsprechende Vorkehrungen zu treffen.

Das "Frühjahrstreffen für Senioren" ist in dieser Größenordnung in Europa einmalig und erzielt in den jeweiligen Gastländern in der an sich mageren Vor- und Nachsaison alljährlich viel Aufmerksamkeit. Übrigens: Das Herbsttreffen des Pensionistenverbandes Österreichs findet heuer in der Region Thüringen/ Deutschland statt.

Rückfragen & Kontakt:

Information und Pressebetreuung:
SeniorenReisen:
Otto Späll, Geschäftsführer, Tel.: 01 - 313 72 - 81,
www.seniorenreisen.cc,
otto.spael@pvoe.at

Pensionistenverband Österreichs:
Andreas Wohlmuth, Chefredakteur, Tel.: 01 - 313 72 - 30,
www.pvoe.at, andy.wohlmuth@pvoe.at

PR-Frühjahrstreffen:
Helga M. Strasser, PR+CO, Tel., 01 - 503 49 42,
pr-strasser@aon.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006