Vienna Blues Spring im Foyer der Wien Energie Fernwärme

Vier Abende im Zeichen des Blues

Wien (OTS) - Das Foyer der Wien Energie Fernwärme steht im April 2005 ganz im Zeichen des Blues: Vier Konzerte im Rahmen des Vienna Blues Spring finden an der Spittelauer Lände statt und garantieren allen BesucherInnen wieder ein paar unterhaltsame, bluesige Stunden. Auf dem Programm stehen:

Hans Theessink, 05.04.2005, 20.30 Uhr

Mit seinem souveränen und unverwechselbaren Gitarrenspiel und sonorem Bariton hat Hans Theessink einen Status erreicht, der für einen Europäer einzigartig ist. Bestätigung dafür sind zahlreiche Einladungen zu den renommiertesten nordamerikanischen Musik Festivals.

Rigor Mortis Group, 13.04.2005, 20.30 Uhr

1997 von Sänger, Komponist und Gitarrist Harald Gangl gegründet, bewegt sich die Rigor Mortis Group im weiten Feld von Blues, Roots, Rock und Pop. Eines der wichtigsten Merkmale der Gruppe, ist die Gelassenheit der Wiener und ihr Selbstbewusstsein. Hohe Eigenständigkeit gepaart mit einer gründlichen Kenntnis der Blues-und Rockgeschichte.

Mojo Blues Band, 19.04.2005, 20.30 Uhr

Die Sonderstellung der Mojo Blues Band ist aktenkundig. Selbst in den Staaten wird den Österreichern einiges an Aufmerksamkeit zuteil. Dies liegt insbesondere an der Konsequenz Erik Trauners. Seine im positivsten Sinne evidente Bluesbesessenheit ist legendär: er kombinierte die Seele des Blues mit exzellenter Technik und charismatischen Bühnenpräsenz.

Hooked on Blues, 27.04.2005, 20.30 Uhr

Siggi Fassl hat längst seine Spuren in der heimischen Bluesszene hinterlassen. Der 38jährige Musiker nahm den lassischen Bluesweg eines Wieners: erste Einflüsse durch Rock´n´Roll, danach Al Cook und Erik Trauner. Seit 2002 ist Fassl Mitglied der Mojo Blues Band, zusätzlich zu Projekten mit Hooked on Blues, Honky Tonk Playboys oder Kentucky Calling.

Karten für die Veranstaltungen im Foyer der Wien Energie Fernwärme erhalten Sie ab sofort direkt am Kultur-Point (9., Spittelauer Lände 45). Preis pro Karte EUR 15,-, und bei Vorlage der Fernwärme Servicecard EUR 10,-, solange der Vorrat reicht!

Rückfragen & Kontakt:

Wien Energie Fernwärme
Pressestelle
1090 Wien, Spittelauer Lände 45
Tel.: 313 26/2034, Fax-DW 2440
mail to: elisabeth.strobl@fernwaermewien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001