EDI mal 3 - 3 Anbieter - 3 Vorgehensweisen - 1 Veranstaltung in Linz

Linz (OTS) - Eine Informationsveranstaltung zum Thema "Elektronischer Datenaustausch und Kommunikation" wird am 28.04.2005 von der Schmid Informatik in Linz durchgeführt, bei der erstmals drei verschiedene Anbieter ihre unterschiedlichen Konzepte und Lösungen präsentieren werden.

Elektronischer Datenaustausch mit Geschäftspartnern wird zunehmend - wie schon seit Jahren in der Automobilbranche üblich - zum Standard. Kleinen und mittelständischen Unternehmen erlaubt die Automatisierung der Kommunikation, ihre internen Abläufe zu verbessern und damit Kostensenkungen zu erzielen. Die Veranstaltungsteilnehmer haben am 28.04.2005 in Linz die Möglichkeit, sich kostenlos und umfassend über Chancen und unterschiedliche Umsetzungswege zu informieren.

DIG aus Linz, MicroTown aus Salzburg sowie Seeburger Informatik GmbH aus Wien stehen für sehr verschiedenartige Lösungsansätze zur Automatisierung der Kommunikation zwischen Geschäftspartnern.

"Als IT-Dienstleister ist es unsere Aufgabe, die für unseren Kunden passende Lösung einzuführen - nur so können wir langfristig Kundenzufriedenheit sicherstellen. Nicht für jedes Problem ist die eine ausgewählte Technologie oder ein spezielles Produkt die beste Lösung." meint Dipl.-Ing. Martin Schmid. "Dies spiegelt sich durch die Vortragenden der Veranstaltung wider - die Unternehmen überzeugen jeweils durch eigene Stärken und Fähigkeiten, die situationsbedingt für unsere Kunden von unterschiedlicher Bedeutung sind."

DIG hat sich seit der Gründung 2001 als kompetenter Kommunikationsdienstleister mit den Schwerpunkten "elektronische Datenübertragung" und "elektronische Beschaffung" - primär als Outsourcing-Lösungen angeboten - etabliert. Die Abwicklung der elektronischen Datenübertragung erfolgt über das hauseigene Clearing Center der DIG. Mit der Katalogplattform eProcure optimiert DIG die elektronische Beschaffung namhafter österreichischer und deutscher Unternehmen bei Vollintegration zum ERP-System.

TransdatiX von MicroTown ermöglicht Unternehmen den einfachen elektronischen Datenaustausch auf EDI- oder XML-Basis. Die Lösung, die "ready2use" oder "easy2do" eingeführt wird, ist auf Anforderungen und finanzielle Möglichkeiten kleiner und mittelständischer Firmen abgestimmt. Als universelles Schnittstellen-Tool wird TransdatiX nicht nur zur Kommunikation mit Geschäftspartnern, sondern auch zur Realisierung interner Schnittstellen von über 70 Unternehmen in Österreich und Deutschland eingesetzt.

Die SEEBURGER Informatik GmbH ist als 1998 gegründete Tochter der SEEBURGER AG (Bretten/Baden) in den Geschäftsfeldern "Business-To-Business Integration (B2Bi)" und "Electronic Data Interchange (EDI)" erfolgreich in Österreich tätig. 300 österreichische Kunden profitieren mittlerweile von der Erfahrung aus fast 2 Jahrzehnten bei der technisch-organisatorischen Verbindung von Unternehmen, die vom einfachen Austausch von Geschäfttransaktionsdaten bis hin zu hochkomplexen Integrationsaufgaben reicht.

Themen und Vortragende:

  • Check your EDI - Der Weg zur "richtigen" EDI-Lösung, Walter Gruber, SCHMID INFORMATIK GmbH, www.schmid.at
  • Collaboration of Tomorrow - Neuigkeiten in der B2B-Kommunikation, Thomas Wintersperger, SEEBURGER Informatik GmbH, www.seeburger.com
  • EDI ohne Kopfzerbrechen - EDI Outsourcing mit DIG, Leopold Binder, DIG digital-information-gateway GmbH, www.dig-gmbh.at
  • EDI, XML & Co. - elektronische Kommunikation schnell und sicher einführen, Francisco González-Rivero, MicroTown Software, www.transdatix.com

Termin: 28.04.2005, 13:00 -17:00 Uhr Ort: Hotel Courtyard by Marriott in Linz Anmeldung: Telefonisch +43 (0)732 -778075 * online www.schmid.at * e-Mail al@schmid.at

Unternehmensprofil SCHMID INFORMATIK GmbH:

SCHMID INFORMATIK GmbH, Linz, betreut seit 1996 mit z. Zt. 11 Mitarbeitern und verschiedenen Partnerunternehmen mehr als 100 mittelständische Unternehmen bei der Implementierung ihrer IT-Infrastruktur. Individuelle Dienstleistungen, Anwendungsentwicklung und Beratungen für heterogene Systemumgebungen mit IBM eServer iSeries oder AS/400-Host als zentralem Server stehen dabei im Vordergrund. Das Angebot des Premier Business Partners der IBM umfasst u. a. die Betreuung der Systeme, die Konzeption und Implementierung system- und geschäftskritischer Komponenten, die Analyse, Konfiguration, Erweiterung und Wartung von komplexen Netzwerken sowie die Konzeption und Realisierung von Internet-Anwendungen, integriert in die zentralen Softwaresysteme.

Rückfragen & Kontakt:

SCHMID INFORMATIK GmbH
Dipl.-Ing. Martin Schmid
Graben 3, Postfach 424, A-4010 Linz
Tel: +43 (0)732 - 77 80 75, Fax: +43 (0)732 - 77 80 65
office@schmid.at
www.schmid.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CRP0001