Margot und Michael Schmitz am Sonntag, 6. März im "Ö3 Frühstück bei mir"

Wien (OTS) - Dreißig Prozent der Österreicher leiden unter Angststörungen, nur elf Prozent derer, denen ein solches Leiden zu schaffen macht, finden eine wirksame Behandlung: Die Psychotherapeutin Margot Schmitz und ihr Mann, Psychologe und ZDF-Journalist Michael Schmitz, haben sich diesem Thema in ihrem neuen Buch "Seelenfraß - wie Sie den inneren Terror der Angst besiegen" gewidmet. In "Frühstück bei mir" am Sonntag, dem 6. März 2005 erzählen die Autoren von 9 bis 11 Uhr im Hitradio Ö3 wie Angst im Hirn entsteht, wie man eine Angststörung von gesunden Schutzmechanismen unterscheiden lernt und wie man gegen Panikattacken, Verlust- und Versagensängste vorgehen und auch Kindern helfen kann.

Beide sind Spezialisten im "Angst-Coaching", eine Methode aus der kognitiven Psychologie, mit der man Denkmuster erkennt, die z.B. zu Panikreaktionen führen und die dabei hilft, diese durch Bewusstwerdung in der Wurzel zu ersticke. Michael und Margot Schmitz, Mutter des Schwimmstars Markus Rogan, erzählen aber auch Persönliches, z.B. wie sie den großen Erfolg ihres Markus sehen und wie es war, die Patchworkfamilie zusammenzufügen. Margot Schmitz:
"Ich hatte bereits vier Kinder als ich meinen heutigen Mann Michael kennen lernte, trotzdem habe ich mich scheiden lassen, denn ich bin nicht nur Mutter sondern auch Frau und habe ein Recht auf Glück."

Persönlichkeiten ganz persönlich, jeden Sonntag von 9-11 Uhr im Hitradio Ö3.

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Christine Klimaschka
Tel.: 01/36069/19120
christine.klimaschka@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0004