ATVplus Themenabend: Muhammad Ali - Der Größte Boxer aller Zeiten

FREE-TV Premiere "Ali" - Freitag, 25. Februar um 20.15 Uhr bei ATVplus - "When we were kings - Muhammad Ali im Kampf des Jahrhunderts" - Freitag, 25. Februar um 23.15 Uhr

Wien (OTS) - Lets get ready to rumble!!! Cassius Clay - alias Muhammad Ali - spielt diesen Freitag zur Primetime bei ATVplus die Hauptrolle. Zuerst stellt ihn Will Smith in "Ali" dar, bevor er selbst in "When we were kings - Muhammad Ali im Kampf des Jahrhunderts" in den Ring steigt. Will Smith benötigte ein ganzes Jahr, um sich Mimik, Gestik sowie Statur des größten Boxers aller Zeiten anzueignen und wurde dafür von den Kritikern mit Lob überschüttet. Die anschließende Dokumentation über Ali wurde 1996 mit dem Oscar für die beste Dokumentation ausgezeichnet.

Will Smith, eigentlich als Komödien- und Actionkönig bekannt, brilliert in der Charakterrolle als Cassius Clay. Die hervorragenden Leistungen in der Darstellung des größten Boxers aller Zeiten brachten ihm nicht nur Kritikerlob, sondern auch eine Oscarnominierung ein. Der ebenso unterhaltsame wie aufschlussreiche und authentische Film kommt nicht nur aufgrund Smith´s Leistung sehr leichtfüßig daher, auch die hervorragend besetzten Nebenrollen und Regisseur Michael Mann haben ganze Arbeit geleistet. Die genauestens recherchierten und nachgestellten Szenen geben dem Zuseher das Gefühl selbst im Ring bzw. Geschehen zu stehen und ziehen ihn vollkommen in den Bann der damaligen Ereignisse. Dieser Film ist ein Sieg durch K.O.

Der bedeutendste Faustkampf aller Zeiten sollte im Sommer 1974 in Zaire zwischen dem regierenden Weltmeister George Foreman und Herausforderer Muhammad Ali über die Bühne gehen. Doch durch eine Verletzung des Titelverteidigers musste der Kampf um sechs Wochen verschoben werden. Diese Zeit nützte Medienmensch Ali um sich selbst zu promoten und ein weltweites Symbol für die schwarze Selbstbestimmung zu werden. Der Kampf, der dann letztendlich am 30. Oktober 1974 als "Rumble in the Jungle" in die Geschichte einging, stellt das Hauptthema dieser Doku dar. Regisseur Leon Gast hat in diesem Sommer ca. 400 Stunden Material gedreht, die er aufgrund finanzieller Schwierigkeiten erst 20 Jahre später in die Kinos bringen konnte. Die aufregende Geschichte des zum Islam konvertierten Ali gewann 1997 den Oscar für die beste Dokumentation.

Ali Drama, USA 2001 Regie: Michael Mann Mit Will Smith, Jamie Foxx, Jon Voight, Mario van Pebbles, Ron Silver, Jeffrey Wright, Jada Pinkett Smith, u.a.

Inhalt: 1960 besiegt der erst 18-jährige Cassius Clay bei den olympischen Spielen in Rom einen polnischen Profiboxer und gewinnt völlig überraschend die Goldmedaille. Was danach kommt, ist heute Sportgeschichte: 1964 holt er sich den Titel im Schwergewicht durch K.O. des amtierenden Weltmeisters. Sein Kommentar nach dem Fight ist legendär und macht ihn zum Liebling der Medien: "I am the greatest, I am the king of the world". Als er sich der Nation of Islam anschließt, seinen Namen in Muhammad Ali ändert und den Kriegsdienst in Vietnam verweigert, wird ihm schließlich die Boxlizenz entzogen. 1971 will er sich den Titel vom neuen Weltmeister Joe Frazier zurückholen. Der "Kampf des Jahrhunderts" endet für Ali jedoch in einer Niederlage. 1974 versucht er es erneut: Er tritt in Zaire gegen den ungeschlagenen Meister George Foreman an, lässt sich von ihm verprügeln, bis Foreman müde ist - und schlägt ihn dann in der 8. Runde K.O. Die Legende Ali wird unsterblich. Der Boxer, der dreimal Weltmeister wird, 37 Mal durch K.O. gewinnt, jedoch nur 5 Mal in seiner gesamten Laufbahn einen Kampf verliert, war und ist bis heute ohne Zweifel "The Greatest ".

When we were kings - Muhammad Ali im Kampf des Jahrhunderts Dokumentation, USA 1996 Regie: Leon Gast Mit Muhammad Ali, George Foreman, Don King, James Brown, B. B. King, The Spinners, u.a.

Inhalt: Zaire im Herzen Afrikas, 1974. Don King organisiert einen Boxkampf, der nicht nur als sportliches Mega-Ereignis, sondern auch ein Stück Weltpolitik in die Geschichte eingehen sollte: Muhammad Ali, "the beautiful and greatest" soll gegen den amtierenden Weltmeister George Foreman antreten - der erste Schwergewichtsweltmeisterschaftskampf zwischen Schwarzen auf afrikanischem Boden. Durch diesen Kampf stieg Ali wie Phoenix aus der Asche und wurde zur Symbolfigur für Generationen von Schwarzen auf der ganzen Welt. Dieser Film wurde mit einem Oscar ausgezeichnet.

"Ali" "When we were kings - Muhammad Ali im Kampf des Jahrhunderts" Freitag, 25. Februar 2005, 20.15 Uhr, bzw. 23.15 Uhr bei ATVplus

Rückfragen & Kontakt:

Alexandra Damms
ATVplus Head of Press & Public Relations
Tel.: 01/213 64-750
Email:alexandra.damms@atvplus.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATP0001