Greenpeace: Protest gegen Gentechnikmilch von Müller

Umweltorganisation startet österreichische Info-Kampagne in Salzburg

Wien (OTS) - Salzburg - Greenpeace protestiert heute in der Landeshauptstadt gegen "Gentechnik-Milch" des deutschen Molkereikonzerns Müller. Die mit weißen Schutzanzügen bekleideten Aktivisten laden in einem Lidl-Markt Müllermilch-Produkte in Einkaufswagen. Sie werden mit der Aufschrift: "Müllermilch = Gentechnik-Milch. Mit genmanipuliertem Tierfutter hergestellt" gekennzeichnet. Mit dem Protest will Greenpeace die Supermarktkette Lidl dazu bringen, Müller zum Umstieg auf gentechnik-freies Futter aufzufordern.

Diese Forderung geht auch direkt von Greenpeace an Müller: "Ich kann Konsumenten nur raten, Müller-Produkte im Regal stehen zu lassen, so lange deren Milchkühe mit Gentech-Soja und Gentech-Mais gefüttert werden", fordert Nina Thüllen, Konsumentensprecherin der Umweltorganisation, "Wer will, dass auch seine Kinder ohne Gen-Food aufwachsen, muss sich heute gegen Gentechnik auf den Äckern wehren. Müller soll endlich auf Futter ohne Gentechnik umsteigen." Müller hat mehrfach eingestanden, dass Kühe, deren Milch für Müller-Produkte verwendet wird, genmanipuliertes Futter erhalten.

Dass Milchkühe auch ohne Gentechfutter auskommen zeigt die österreichische Tirol-Milch: Sie biete schon seit längerem ohne Gentechfutter hergestellte Milch an. Und sowohl von der Kärntnermilch als von der NÖM gibt es Vorstandsbeschlüsse zum Umstieg auf gentechnikfreie Futtermittel.

Greenpeace hat in Deutschland am 28. Oktober 2004 einen Rechtsstreit gegen die Unternehmensgruppe Theo Müller GmbH & Co. KG um die Verwendung des Begriffs "Gen-Milch" im Kern gewonnen. Das Oberlandesgericht Köln untersagte Greenpeace aber weiterhin, in Deutschland gegen die "in den Verkaufsstätten zum Kauf angebotenen Produkte" der Firma Müller "durch unmittelbares Kennzeichnen mit Aufklebern" zu protestieren.

Rückfragen & Kontakt:

Greenpeace Österreich
Nina Thüllen, Konsumentensprecherin Greenpeace,
Tel. vor Ort: 0664-5484553

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP0001