FORMAT: Thomas Muster startet mit Dachmarke TOMS durch

Einstieg ins Hotel-, Mode- und Weingeschäft

Wien (OTS) - Der amtierende Daviscup-Kapitän und ehemalige Tennisstar Thomas Muster will mit seiner Marke TOMS in den Bereichen Hotel, Mode und Wein groß durchstarten. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe.

Zusammen mit zwei Finanzpartner kaufte Muster für 1,3 Millionen Euro das Sporthotel Schelch in Trofaiach. Die Gruppe plant weitere Investitionen und ein Rebranding. Muster gegenüber FORMAT: "Der neue Name lautet TOMS Sporthotel."

Weiters plant der French-Open-Sieger aus dem Jahr 1995 die Expansion seiner Modelinie TOMS Fashion. Muster: "Wir werden im April einen TOMS-Shop im Kaufhaus Steffl in Wien eröffnen."

Das dritte Standbein unter der Dachmarke TOMS ist laut FORMAT die Wein-Produktion. Der Wein wird auf dem im Muster-Besitz befindlichen, 30-Hektar umfassenden Weingut Hochkittenberg bei Heimschuh angebaut. Die Produktion wird von Starwinzer Manfred Tement überwacht. Muster:
"Der Manfred ist ein enger Freund, der sich um das Gut kümmert und den ich nicht mühsam für die Sache begeistern mußte. Außerdem steht der Name Tement für höchste Weinqualität."

Rückfragen & Kontakt:

Format-Wirtschaft
Ashwien Sankholkar
Tel.: (01) 217 55/4126

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT0004