Umweltschonende Antriebstechnik im Visier

Praxisseminar des adc Lungau im Techno-Z Mariapfarr

Mariapfarr/Salzburg (OTS) - Unter dem Titel "Antriebstechnik in alpiner Umgebung" fand kürzlich ein Praxisseminar des "alpine driving center Lungau" (http://www.adc-lungau.at) im Techno-Z Mariapfarr statt. Techno-Z- Geschäftsführer Mag. Werner Pfeiffenberger konnte dabei über 50 Mitglieder und Vertreter der Forschungspartner des adc Lungau begrüßen.

Umweltschutz im Mittelpunkt

"Kraftfahrzeuge gewinnen im Lebensraum der Menschen immer mehr an Bedeutung. In unserer wunderschönen alpinen Umgebung muss daher vor allem die Entwicklung von umweltschonenden Antriebstechnologien im Mittelpunkt stehen", so Pfeiffenberger. "Wir sind froh darüber, dass wir mit dem adc Lungau einen engagierten Mieter im Techno-Z Mariapfarr haben, der sich um dieses wichtige Thema annimmt."

Neues adc-Testgelände in Tweng

Der erste Teil des Seminars war Vorträgen von hochkarätigen Gastreferenten der Technischen Universitäten Wien, Darmstadt und Karlsruhe sowie von Fahrzeugherstellern und Energieversorgern gewidmet. Im zweiten Teil hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, auf dem neuem adc-Testgelände in Tweng das Fahrverhalten der unterschiedlichen Fahrzeug- und Antriebssysteme auf den präparierten Eis- und Schneefahrbahnen selbst zu erleben.

Techno-Z: Your best connection to the future

200 Firmen mit mehr als 1.000 Beschäftigten zählen die sieben Technologiezentren in Mariapfarr, Bischofshofen-Mitterberghütten, Uttendorf, Zell am See, Pfarrwerfen, Saalfelden und Salzburg. Neben einem innovativen Umfeld wird den angesiedelten Betrieben auch eine perfekte Infrastruktur als Basis für den unternehmerischen Erfolg geboten. Mehr Informationen über die Angebote des Techno-Z und freie Mietflächen gibt es im Internet unter www.techno-z.at.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Gabriella Schranz
Tel.: 0662 454888-146
E-Mail: gabriella.schranz@techno-z.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WEB0001