Wiener Linien planen Relaunch der NightLine

Wien (OTS) - Im Oktober 2005 wird die NightLine 10 Jahre alt. Die Wiener Linien nehmen nun einen Relaunch des Nachtverkehrs in Angriff. Anfang 2006 soll die "NightLine neu" ihren Betrieb aufnehmen.

Seit Einführung der NightLine am 26. Oktober 1995 sind die Wiener Linien ein Garant für Mobilität rund um die Uhr. Die Nachtautobuslinien bieten Nacht für Nacht im Halbstundentakt die Möglichkeit, sicher, praktisch und kostengünstig in allen Wiener Bezirken unterwegs zu sein.

In den bald zehn Jahren seines Bestehens ist der Nachtverkehr zu einem fixen Bestandteil des Angebots der Wiener Linien geworden. Selbstverständlich haben die Wiener Linien auch beim Nachtverkehr -so wie bei den Linien des "normalen" Tagesverkehrs - auf Nachfrageveränderungen reagiert. Die NightLine wurde im Laufe der Jahre immer wieder an die sich ändernden Bedürfnisse der Kunden angepasst.

Anfang 2006 soll "NightLine neu" starten

Für 2005 planen die Wiener Linien nun einen Relaunch der NightLine. Zielvorgabe für das Projekt "NightLine neu" ist es, den Nachtverkehr in Zukuft noch nachfragegerechter zu gestalten und den aktuellen Mobilitätsgewohnheiten und -bedürfnissen der Fahrgäste anzupassen. Grundintention beim Überarbeiten des bestehenden Nachtverkehrsnetzes ist es, möglichst viele Varianten zu berücksichtigen und keine Idee von vornherein auszuklammern.

Mitte des Jahres sollen die Vorerhebungen und Variantenvergleiche -gestützt auf Marktforschungsdaten und mit Unterstützung eines externen Beraters - abgeschlossen sein. Ende Oktober werden die Wiener Linien eine umfassende Informationskampagne starten und mit Jahresbeginn 2006 wird die "NightLine neu" ihren Betrieb aufnehmen. (Schluss) wstw

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Pressestelle
Mag. Johann Ehrengruber
Tel.: (01) 7909 - 42200
Fax: (01) 7909 - 42209
mailto: johann.ehrengruber@wienerlinien.at
http: //www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0002