125 Jahre Österreichisches Rotes Kreuz: Konzert von Wiener Symphonikern unter Franz Welser-Möst

Wien (Rotes Kreuz) - Das Österreichische Rote Kreuz feiert seinen 125. Geburtstag: Grund genug für die Wiener Symphoniker unter der Leitung von Franz Welser-Möst, ein Benefiz-Konzert zu geben. Bundespräsident Dr. Heinz Fischer, Rotkreuz-Präsident Fredy Mayer und ein Ehrenkomitee laden zu einem Jubiläumsabend zugunsten der Menschlichkeit.

Alle Einnahmen dieses besonderen Konzert-Ereignisses, dessen allgemeiner Vorverkauf im Wiener Konzerthaus bereits begonnen hat, unterstützen Trinkwasser-Projekte des Roten Kreuzes:
Soforthilfe-Maßnahmen, wie die Entsendung von Katastrophenhilfe-Experten mit Trinkwasser-Aufbereitungsanlagen, genauso wie Brunnenbauten in Afrika und Asien.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 22. März, 19.30 Uhr im Großen Saal des Wiener Konzerthauses statt.
Am Programm steht Anton Bruckners Symphonie Nr. 5 in B-Dur. Informationen und Kartenbestellung unter www.konzerthaus.at

Rückfragen & Kontakt:

ÖRK-Pressestelle
Mag. Bernhard Jany
Tel: 01/58 900-151
Mobil: 0664/264 76 02
bernhard.jany@roteskreuz.at
www.roteskreuz.at
http://125.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0001