Fidelio-Wettbewerb 2005

Der ORF produziert eine CD der PreisträgerInnen

Wien (OTS) - Heute und morgen findet der nunmehr bereits vierte Fidelio-Wettbewerb zur Förderung junger Künstler des Konservatoriums Wien statt. Es handelt sich dabei um einen internen Wettbewerb, an den alle am Konservatorium Wien Studierende (innerhalb der entsprechenden Altersgrenzen) teilnehmen können. Zuhörer sind bei freiem Eintritt willkommen.

Der 2001 ins Leben gerufene Wettbewerb unterstützt die PreisträgerInnen - die von einer prominent besetzten Jury aus KünstlerInnen, MusikpädagogInnen und KulturmanagerInnen bestimmt werden - in vielfältiger Weise: Zum einen finanziell durch die Vergabe von Stipendien als Preisen, zum anderen durch weiter führende künstlerische Unterstützung, etwa in Form von Auftrittsmöglichkeiten. Zudem werden einige der Fidelio-Preisträger zu einem späteren Zeitpunkt vom künstlerisch-pädagogischen Leiter des Konservatoriums Wien zum Probespiel für ein Stipendium des Herbert-von-Karajan-Centrums vorgeschlagen.

Abschlusskonzert am 19. Februar im RadioKulturhaus

Am Konservatorium Wien studieren ca. 900 angehende InstrumentalistInnen, SängerInnen, TänzerInnen und SchauspielerInnen aus aller Welt. "Für sie alle wird Wettbewerb in seinen vielfältigsten Formen lebenslanger Begleiter bei der Realisierung der eigenen künstlerischen Identität sein. Begabt zu sein, genügt nicht, und auch Fleiß ist allein noch kein Garant für Erfolg. Künstlerin und Künstler müssen ankommen, sich behaupten, sich durchsetzen", so der künstlerisch-pädagogische Leiter Ranko Marković.

Unterstützt wird der Wettbewerb auch vom ORF: Am 19. Februar findet im RadioKulturhaus die Präsentation der PreisträgerInnen statt, die sich mit ihren Siegerbeiträgen der Öffentlichkeit vorstellen und ihre Preise überreicht bekommen. Darüber hinaus produziert der ORF eine Aufnahme dieses Abends, die in Folge als CD erhältlich sein wird.

o Fidelio Wettbewerb 3.und 4. Februar 2005 Konservatorium Wien Anton-Dermota-Saal und Leonie-Rysanek-Saal Johannesgasse 4a, 1010 Wien

Eintritt frei
o Präsentation der Preisträgerinnen

19. Februar 2005, 19.30 Uhr RadioKulturhaus Argentinierstraße 30a, 1040 Wien Karten: EUR 9,-/11,- / Ticket 25: EUR 7,- / ÖH-Card: EUR 7,-

(Schluss) spe

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Martin Riegler
Veranstaltungsmanagement
Konservatorium Wien GmbH
Tel.: 512 77 47-89341
Mobil: 0664-847 90 03
m.riegler@konswien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005