Neues Wissen für alte Gebäude

Lehrgang der NÖ Landesakademie für Sanierungsexperten

St. Pölten (NLK) - Im Zuge des von der NÖ Landesakademie für Sanierungsexperten organisierten Akademielehrgangs "Certified Expert" findet vom 2. bis 4. Februar im NÖ Lehrbauhof Schloss Haindorf in Langenlois der dritte Ausbildungsblock zum Thema "Den Altbau verstehen: Bautechnik und Statik" statt. Dabei werden den Teilnehmern die Zusammenhänge aus Statik und Festigkeitslehre sowie das Werkstoffverhalten von Beton, Stahl und Holz vermittelt. Weiters gibt es Informationen über Baubiologie, Bauökologie, Bauphysik und Werkstoffgesetze. Ziel des Seminars ist es, den Interessenten die grundlegenden Anforderungen im Altbau näher zu bringen.

Referenten aus ganz Österreich mit langjähriger Erfahrung als Planer, Architekten und Bauleiter sorgen für die hohe Qualität des Lehrgangs. Umfassende Lehrgangsunterlagen, eine permanente Überprüfung des Wissens und laufende fachliche Betreuung unterstützen die Kursbesucher bei der Erreichung des Lernziels. Die erworbenen Kenntnisse ermöglichen es den Teilnehmern, professionelle und umweltgerechte Lösungen anzubieten.

Die dreitägige Schulungseinheit kann dem berufsbegleitenden Universitätslehrgang "Akademischer Bauexperte - Vertiefung Sanierung" sowie dem "Master of Building Science" am Zentrum für Bauen und Umwelt an der Donau-Universität Krems angerechnet werden.

Nähere Informationen: NÖ Landesakademie, Zentrum für Bauen und Umwelt, Dr. Michael Mayer, Telefon 02742/294-17428, www.lak-certifiedexpert.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004