Regenwald-Anteile zum Valentinstag: Blumen (das Leben) schenken

Wien (OTS) - Blumen sind im Winter ein ökologisch und sozial bedenkliches Geschenk. Der Verein Regenwald der Österreicher bietet die Möglichkeit, zu Valentin (14.2.) mit einem Regenwald-Zertifikat symbolisch Blumen und damit dem Regenwald das Leben zu schenken.

Ziel von Regenwald der Österreicher ist der Freikauf des Esquinas-Regenwaldes im Süden Costa Ricas und seine Umwandlung in einen Nationalpark. Seit 1992 konnte "Regenwald der Österreicher" 30 km2 freikaufen. Die SpenderInnen erhalten ein Anteilszertifikat (10 Euro pro 100 m2), das auf den gewünschten Namen ausgestellt werden kann und ein schönes persönliches Geschenk für viele Anlässe ist.

Februar-Blumen werden entweder aus tropischen Regionen importiert oder in Europa in Gewächshäusern gezüchtet. Beides verschlingt große Energiemengen. Außerdem ist der Blumenanbau äußerst giftintensiv. Die Blumenarbeiterinnen sind den Bioziden häufig ohne adäquaten Schutz ausgesetzt und erhalten (außer bei fair gehandelten FLP-Blumen) Hungerlöhne (0,03_ct. pro Euro Endpreis!).

Wesentlich naturfreundlicher ist es, mit einem Regenwald-Zertifikat symbolisch Blumen zu schenken. Damit schenkt man einer Unzahl von Blumen die Möglichkeit, weiter in einem intakten Esquinas-Regenwald zu gedeihen, darunter der Kussmundblume, einer veritablen Valentinstagspflanze (Foto auf www.regenwald.at).

Schnittblumen sind schnell verwelkt, der Kauf eines Regenwald-Zertifikats aber sichert vielen Tropenblumen das Überleben. Bestellungen sind per Telefon, e-mail oder Online-Bestellformular möglich: Regenwald der Österreicher, Tel (01)_4701935, info@regenwald.at, www.regenwald.at

Rückfragen & Kontakt:

& Bildmaterial:
Clemens Purtscher
Tel.: 01/470 19 35
info@regenwald.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001