Gebraucht wird gebraucht

UC Networks eröffnet Geschäftstelle in Österreich

Salzburg (OTS) - UC Networks startete 1999 mit der Idee, den Markt mit gebrauchter, aber hochwertiger Hardware des Herstellers Cisco Systems zu versorgen. Die kurzfristige Verfügbarkeit der Komponenten und ein günstiger Preis standen dabei von Anfang an im Mittelpunkt.

Von einem zentral in Deutschland gelegenen Vertriebs- und Logistikzentrum beliefert das Unternehmen zahlreiche Unternehmen im In- und Ausland. Dazu gehören ISPs, Distributoren und Reseller. Eigene Niederlassungen in Dänemark, Frankreich, der Schweiz und Indien sowie unsere Partnerfirmen in den USA sorgen für ein weltweit flächendeckendes Service- und Vertriebsnetz. Weitere Niederlassungen in ganz Europa sind in Planung. Seit 01.01.05 bedient UCN auch den österreichischen Markt über eine Niederlassung in Salzburg.

"Unsere Kunden in Österreich werden durch ein erfahrenes Team rund um Bernhard Oberhauser unterstützt um die Vorteile unseres Services optimal nutzen zu können" erklärt Werner Kühn der bei UCN für das Europageschäft verantwortlich zeichnet.

Die UC Networks ist einer der größten und leistungsfähigsten Distributoren gebrauchter Cisco-Produkte in Europa. Die Größe und das rasante Wachstum des Unternehmens liegen begründet in seiner Fokussierung auf qualitativ hochwertige Cisco-Produkte, kompromissloser Serviceorientierung und gut ausgebildeten Mitarbeitern.

Gebraucht wird gebraucht

Die Signale aus dem Markt sind klar: "gebraucht wird gebraucht". Kostenbewusstsein wird bei den Entscheidern aus der IT-Branche immer wichtiger. Während der Kauf eines Firmenwagens als Vorführwagen durchaus üblich ist, war in der IT-Branche der Einsatz gebrauchter Hardware lange kein Thema. Clevere Entscheider, die Netzwerke mit gebrauchter Hardware aufgebaut haben, haben jetzt die Nase vorn und können die gesparten Budgets sinnvoller investieren. Versuche der Hersteller, ihre Domäne langfristig gegen gebrauchte Hardware abzusichern, werden mit großer Wahrscheinlichkeit nicht greifen, ähnlich, wie auch der Gebrauchtwagen- und EU-Fahrzeugmarkt nicht mehr wegzudenken ist.

Hochwertig und hochverfügbar

Die häufig geäußerten Bedenken, die gebrauchte Hardware unterliege einem höheren Ausfallrisiko, ist dabei ein Irrglaube, denn Statistiken zeigen eine erhöhte Ausfallhäufigkeit eher in den ersten Wochen nach Inbetriebnahme von Neuware. Die Auswahl an gebrauchter Hardware ist beachtlich und umfasst auch aktuelle Produkte. Auch geöffnete Kartons, oder Bundles, denen eine Karte entnommen wurde, zählen als gebraucht und sind für die Händler auf den regulären Kanälen nicht mehr absetzbar. Artikel, die als Neuware langen Lieferzeiten unterliegen, sind in vielen Fällen gebraucht umgehend verfügbar. Sowohl für neue als auch gebrauchte Komponenten werden die gleichen Garantieleistungen geboten.

Rückfragen & Kontakt:

UC Networks GmbH
Siezenheimerstrasse 35, A-5020 Salzburg
Tel.: +43-(0)-662-43 29 19
Homepage: www.uc-networks.com

Pressekontakt, Bildmaterial :
Webkom GmbH
Gabriele Grilnberger
Siezenheimerstrasse 35, A-5020 Salzburg
Tel.: +43-(0)-662-87 62 32
Fax: +43-(0)-662-87 53 81
Email: gg@webkom.net
Homepage: www.webkom.net

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004