Hofbauer: Kranzl ist wieder einmal viel zu spät dran

Landesrätin disqualifiziert sich mit ihrer Kritik an der Regelung der Semesterferien selbst

St. Pölten (NÖI) - "Landesrätin Kranzl brüstet sich heute in einer Aussendung, Mitte Februar des Vorjahres die Problematik der Semesterferienregelung 2005 bemerkt zu haben. Was sie aber nicht bemerkt, ist, dass sie sich damit selbst disqualifiziert: Denn eigentlich müsste sie wissen, dass die Buchungen für diese Saison Mitte Februar schon längst über die Bühne waren", meint VP-Landtagsabgeordneter Johann Hofbauer.

"Kranzl beklagt sich jetzt über die Regelung der Semesterferien. Rechtzeitig wäre vor zwei Jahre gewesen. Aber Kranzl hat den richtigen Zeitpunkt verschlafen. Wenn sie sich jetzt beschwert, spricht sie sich selbst jegliche Kompetenz ab, so Hofbauer.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020-140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002