Bezirksmuseum Liesing zeigt "Blues Painting"

Bis 13.2.: Malereien von Eef Zipper, Eintritt frei

Wien (OTS) - Farbkräftige moderne Gemälde der Malerin Eef Zipper präsentiert das Bezirksmuseum Liesing in Wien 23., Canavesegasse 24, noch bis Sonntag, 13. Februar, in der Sonder-Ausstellung "Blues Painting". Eef Zipper stellt einen beeindruckenden Bilderbogen vor, manche Gemälde reflektieren musikalische Einflüsse. Neben 24 abstrakten Werken, es handelt sich um "Objekt-Bilder", sind einige Skulpturen aus Stein zu besichtigen. Die Künstlerin wendet viel Zeit für die sorgsame Herstellung ihrer anziehenden Eitempera-Malereien auf. Mehrere Farbschichten werden aufgebracht und mit Sand aus Holland oder anderen Materialien versehen. Mit einer subtilen Kratztechnik bringt die in Amsterdam geborene Künstlerin vorher verborgene Ebenen und Zeichen in vollends neuer Form zum Vorschein. Die Öffnungsstunden des Liesinger Bezirksmuseums lauten: Mittwoch und Samstag von 9 bis 12 Uhr, Sonntag von 10 bis 12 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.

Mag. art. Eef Zipper (Jahrgang 1943) lebt und arbeitet bereits seit langen Jahren in Wien. Die erfolgreiche Malerin setzt bei ihren faszinierenden "Objekt-Bildern" nach eigenen Angaben auf die "Vieldeutigkeit und Mystik des Augenblicks". Seit dem Jahr 1964 stellt die Künstlerin ihre Werke bei Ausstellungen im In- und Ausland vor. Gleich interessant wie die abstrakten Gemälde sind Eef Zippers steinerne Plastiken. Freunde moderner Kunst sollten die Sonder-Ausstellung "Blues Painting" im Bezirksmuseum Liesing keinesfalls versäumen.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Liesing: http://www.bezirksmuseum.at/liesing Künstlerin Eef Zipper: http://eef-zipper.net/ (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012