"Staatspreis Consulting 2004" für den "Wiener Bogen bei Eisenbahngleisen"

Wirtschaftsministerium zeichnet damit Beratungsleistungen für die Öffnung neuer Märkte aus

Wien (BMWA/OTS) - Das Consultingprojekt "Moderne Geometrie der Gleisführung für Eisenbahnen - von der Idee bis zur Realisierung, insbesondere als Wiener Bogen" von Dipl.-Ing. Dr. Herbert L. Hasslinger wurde gestern, Donnerstag, im Oktogon der Bank Austria Credit-Anstalt mit dem "Staatspreis Consulting 2004" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit ausgezeichnet. Ziel dieser Auszeichnung ist es, aus dem breit gefächerten Feld der österreichischen Ingenieurleistungen gerade jene Beratungsleistungen hervorzuheben, die der Öffnung neuer Märkte für die österreichische Wirtschaft dienen. An dem Siegerprojekt gefiel der Jury, dass der "Wiener Bogen" als neue Trassierungsmethode einen deutlichen Gewinn an Sicherheit und Komfort sowie einen wesentlich reduzierten Instandhaltungsaufwand für Gleisanlagen und Schienenfahrzeuge bewirkt und Bestandteil der europäischen Normung wird.

Als "Nominiert für den Staatspreis" wurden weitere Projekte ausgezeichnet:

"Feste Fahrbahn und Masse-Feder-Systeme Nord-Süd-Verbindung Berlin" (Fritsch, Chiari & Partner GmbH.)
"Wientalsammelkanal - Entlastungskanal Bauabschnitt 02+03" (Arbeitsgemeinschaft Pauser/Ogris)
"Die Akustik für die vier neuen Säle im Musikverein Wien" (QUIRING CONSULTANTS, DI Dr. Karl Bernd Quiring)
"Integrated Monitoring ans Assessment of Cables" (VCE Consult ZT GmbH
"Brückentrio Sattledt" (Dipl.-Ing. Erhard Kargel, Ingenieurkonsulent für Bauwesen)

Weiters wurde das Projekt "Talpino Öko Trans" (ZT ARGE DI Michael Prachensky & DI Falko Ducia) als "interessante visionäre Leistung, die sich dem Vergleich mit allen anderen eingereichten Projekten entzieht" mit einem Jurypreis ausgezeichnet.

Durch die vorbildhafte Zusammenarbeit der Bundessektion Ingenieurkonsulenten der Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten und dem Fachverband Technische Büros -Ingenieurbüros der Wirtschaftskammer Österreich in der gemeinsamen Plattform der Austrian Consulting Association (ACA) hat eine beeindruckende Zahl von Teilnehmern mit ihren innovativen und kreativen Projekten die international anerkannte Beratungskompetenz der österreichischen Consulter bewiesen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Dr. Ingrid Nemec, Tel: (++43-1) 71100-5108
Referat Presse: Mag.Alexandra Perl, Tel: (++43-1) 71100-5130
presseabteilung@bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001