Europcar verlängert Outsourcing-Vertrag mit Unisys

Unisys übernimmt Infrastruktur Outsourcing Services für Europas größtes Mietwagenunternehmen.

Paris/Wien (OTS) - Europcar, europäischer Marktführer bei Mietautos, verlängert seinen Vertrag mit Unisys über Infrastruktur Outsourcing Services um weitere fünf Jahre. Unisys wird dabei Installation, Management und Support Services für PCs, mobile Systeme, Drucker und andere Komponenten der in Europa auf sieben Headoffices und 1.500 Agenturen verteilten Infrastruktur von Europcar übernehmen. Unisys setzt dafür etwa 25 MitarbeiterInnen ein.

Im Schnitt behandelt Unisys jährlich rund 10.500 Serviceanfragen von Europcar. "Unisys ist es gelungen, durch die erbrachte Qualität und die Antwortgeschwindigkeiten unsere Erwartungen voll und ganz zu erfüllen", begründet Stefan Ostrowski, Director Information Systems und gleichzeitig Direktor der internen IT-Service Gruppe von Europcar, die Vertragsverlängerung.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Barbara Werwendt, Unisys Österreich, PR
Tel.: (01) 260 64 - 1305
E-Mail: barbara.werwendt@at.unisys.com
Internet: www.unisys.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001