Radiotest: KRONEHIT gewinnt deutlich an Reichweite

346.000 Österreicherinnen und Österreicher hören täglich KRONEHIT (Montag bis Freitag, 10+)

Wien (OTS) - Nach dem neuesten Radiotest für das 2. Halbjahr 2004 hat KRONEHIT in den letzten Monaten seine Hörerzahl erheblich steigern können. So hören mittlerweile knapp 346.000 Österreicherinnen und Österreicher täglich KRONEHIT (Montag bis Freitag, 10+). Das ist der höchste Wert seit dem Relaunch des Programmformats im Frühling 2003. Besonders stark sind die Gewinne von KRONEHIT in Niederösterreich, Kärnten, Salzburg und Tirol. Hier konnte KRONEHIT zum Teil deutlich an Reichweite hinzugewinnen.

KRONEHIT-Geschäftsführer Dr. Ernst Swoboda über den überdurchschnittlichen Zuwachs: "Das Ergebnis ist ein deutlicher Beweis dafür, dass KRONEHIT am nationalen Markt zu einer bedeutenden Größe wächst. Die Reichweiten zeigen, das sich gerade im Radiomarkt Konstanz auszahlt. Wir nehmen die Zahlen als Ansporn, auch in den nächsten Monaten alles zu unternehmen, um KRONEHIT als verlässliches Privatradio auf nationaler Ebene zu etablieren."

Programmdirektor Christian Schalt freut sich, dass immer mehr Hörerinnen und Hörer das Programm von KRONEHIT zu schätzen wissen:
"Mein Team und ich arbeiten täglich daran, ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Radioprogramm zu produzieren. Es ist schön zu sehen, wenn sich eine konsequent verfolgte Strategie in gestiegenen Hörerzahlen äußert. Darüber hinaus freut es mich sehr, dass auch kronehit.at mit mehr als 1 Million Page-Impressions pro Monat zu einer der erfolgreichsten Radio-Websites des Landes gewachsen ist."

Der Radiotest wird vom Marktforschungsinstitut Fessel/GfK durchgeführt und ist die offizielle Reichweitenmessung für die österreichische Radioszene.

Rückfragen & Kontakt:

KRONEHIT
Dr. Ernst Swoboda
Tel.: 01/600 6100-101
http://www.kronehit.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0017