WUK bringt hybride Kreaturen auf den Tanzboden

Wien (OTS) - Ab kommenden Sonntag (23.1.) bis 29.1. bevölkern hybride Gestalten des Tanzstückes "Satyr*Icons" den Tanzboden des WUK. Die aktuelle Produktion der Gruppe Tanz*Hotel, welches eine Weiterentwicklung des beim ImpulsTanzfestival 2004 gezeigten Stückes "Z*eus" ist, begibt sich auf die Spurensuche nach den Urstoffen gegenwärtiger Maskierungen. Zugleich thematisiert "Satyr*Icons" eine hoch ritualisierte Welt voller Künstlichkeit. Die Choreografie stammt von Bert Gstettner. Beginn ist um 20.00 Uhr.

o Infos und Karten unter Tel.: 40121-70 bzw. http://www.wuk.at/

(Schluss) hch/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006