Gehrer gratuliert Wissenschafter des Jahres, Rudolf Taschner

Taschner zeigt auf, wie der Unterricht in Mathematik neu gestaltet werden kann

Wien (OTS) - Bildungsministerin Elisabeth Gehrer gratuliert Rudolf Taschner zur Wahl zum Wissenschafter des Jahres 2004. "Wie sich in zahlreichen Diskussionen herausgestellt hat, brauchen wir neue Formen des Mathematikunterrichts. Diese sollen Schülerinnen und Schüler dazu motivieren, Mathematik zu betreiben und zum Lösen von Aufgaben befähigen. Taschner zeigt mit seinem math.space, wie es gehen könnte", erklärte Gehrer.

"Taschner hat sich die Auszeichnung durch sein neues Denken und seine Innovationen in der Mathematik verdient", so Gehrer. Durch sein Beispiel zeige Taschner auf, wie der Unterricht in Physik und Mathematik neu gestaltet werden könne. Daraus sollen Impulse für den Unterricht ausgehen. Taschner ist von der Regierung zur Teilnahme am Reformdialog eingeladen.

nnn
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Pressebüro
Tel.: (++43-1) 53 120-5002

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BWK0001