Land fördert Stadterneuerungsprojekt in Gloggnitz

Höhere Lebensqualität für Bürger durch mehr Grünflächen

St. Pölten (NLK) - Das Projekt "Grünraumgestaltung Harsieberstraße" in der Stadtgemeinde Gloggnitz wird mit 44.900 Euro aus Mitteln der NÖ Stadterneuerung unterstützt. Zusätzlich werden noch 44.900 Euro aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung zur Verfügung gestellt. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf insgesamt 180.664 Euro.

Im Zuge dieses Projekts soll im Ortsteil Spitalfeld in Gloggnitz auf einer rund 5.000 Quadratmeter großen Fläche ein Spielplatz, ein Fahrweg für Kleinkinder sowie ein Ruheplatz mit Trinkbrunnen für ältere Bürger geschaffen werden. Außerdem ist eine Multifunktionsanlage für Volleyball, Basketball und Street-Soccer geplant. Ziel dieses Projekts ist die Neu- und Umgestaltung dieses Wohnareals in ein Gebiet mit vielen Grünanlagen und hoher Lebensqualität. Durch dieses Vorhaben wird ein großzügiger, attraktiver Grünraum im dichtverbauten Gebiet für Kleinkinder, Jugendliche und Senioren geschaffen. Die Stadtgemeinde Gloggnitz wurde im Jahr 2002 in die Stadterneuerungsaktion des Landes Niederösterreich aufgenommen.

Nähere Informationen: Ing. Christine Hofbauer, Telefon 0676/559 19 44.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002