Ausstellungen im Archiv und in der Bibliothek

Wien (OTS) - Das Wiener Stadt- und Landesarchiv und die Wiener Stadt- und Landesbibliothek zeigen im Jahr 2005 wieder eine Reihe von Ausstellungen, die sich mit verschiedenen Bereichen der Wiener Lokalgeschichte auseinandersetzen. Die Spannweite reicht dabei von sehr ernsten Themen wie der Kindereuthanasie im Dritten Reich über Erinnerungen an die Besatzungszeit in Wien zu Kulturellem wie der "Jubiläumsausstellung" zur "Lustigen Witwe" oder zu Ausstellungen über die Wiener Lebensart.

Die kommenden Ausstellungen:

o "off limits" - amerikanische Besatzungssoldaten in Wien 1945 - 1955 18. Februar bis 3. Juni im Ausstellungskabinett der Wiener Stadt- und Landesbibliothek o "Kindereuthanasie in Wien 1940 - 1945. Krankengeschichten als Zeugen" 4. April bis 12. August im Foyer des Wiener Stadt- und Landesarchivs o "100 Jahre Lustige Witwe" 17. Juni bis 4. November im Ausstellungskabinett der Wiener Stadt- und Landesbibliothek o "Kapuziner, Einspänner, Schalerl Gold. Zur Geschichte der Wiener Kaffeehäuser" 18. August bis 30. Dezember im Foyer des Wiener Stadt- und Landesarchivs

Die jeweiligen Ausstellungen sind sowohl im Archiv im Gasometer 4 wie auch in der Stadt- und Landesbibliothek im Rathaus zu den Öffnungszeiten bei freiem Eintritt zu besichtigen. (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004