Landtagspräsidentin a.D. Maria Hlawka verstorben

Wien (OTS) - Am Montag, 3. Jänner, ist die ehemalige Präsidentin des Wiener Landtages, Maria Hlawka, in Wien im 91. Lebensjahr verstorben.****

1954 wurde Maria Hlawka erstmals von der SPÖ in den Wiener Landtag und Wiener Gemeinderat gewählt, dem sie ohne Unterbrechung bis 1978 als Mandatarin angehörte. Von 1967 bis 1973 war sie Vorsitzende des Gemeinderates, von 1967 bis 1969 zudem noch als Dritte und von 1969 bis 1973 als Zweite Präsidentin des Wiener Landtages tätig. 1973 wurde sie dann zur Ersten Präsidentin der gesetzgebenden Körperschaft des Landes Wien gewählt. Dieses Amt übte sie bis zu ihrer Pensionierung im Jahr 1978 aus.

Für ihre großen Verdienste wurden Maria Hlawka zahlreiche Ehrungen zuteil. Unter anderem wurde sie mit dem Goldenen Ehrenzeichen sowie dem Großen Goldenen Verdienstzeichen der Republik Österreich ausgezeichnet. Wien ehrte sie 1983 mit der Ernennung zum "Bürger der Stadt Wien". (Schluss) ull/vo

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 083
ull@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009