GEO Specialty Chemicals, Inc. gibt pünktliche Abwicklung des Chapter 11-Verfahrens bekannt

Cleveland (ots/PRNewswire) - GEO Specialty Chemicals, Inc. und dessen Tochtergesellschaft, GEO Specialty Chemicals Limited, (gemeinsam "GEO"), gaben heute bekannt, dass die Unternehmen entsprechend des am 20. Dezember 2004 durch das United States Bankruptcy Court for the District of New Jersey genehmigten Umstrukturierungsplans am 31. Dezember 2004 das Insolvenzverfahren abgewickelt haben.

"Die Abwicklung des Chapter 11-Insolvenzverfahrens von GEO innerhalb von nur gut neun Monaten seit dem Datum der Anmeldung zeugt von der harten Arbeit und dem Einsatz unserer Mitarbeiter sowie der Unterstützung unserer Finanzquellen, Hauptlieferanten und Kunden. Unser Plan wurde letztendlich von allen Kreditorenklassen begrüsst, und seine Bestätigung durch das Konkursgericht am 20. Dezember 2004 ebnet den Weg für ein losgelöstes GEO, das sich auf Kundendienstleistungen und profitables Wachstum konzentriert," sagte George P. Ahearn, President und CEO von GEO.

Die Umstrukturierung führte zur Aufhebung von über 135 Mio. US-Dollar an ungesicherten Anleihen und zur Stornierung der Prepetition-Stammaktien und Optionsscheine. Am 31. Dezember zahlte GEO seine Prepetition Senior Secured Facilities und Debtor-in-Possession-Arrangement mit seiner neuen 125 Mio. US-Dollar Senior Note Facility zurück. Die neue Facility versorgt GEO mit ca. 10 Mio. US-Dollar an zusätzlicher Liquidität. Entsprechend des Planes wird GEO ausserdem Bargeldverteilungen in Höhe von ca. 4,3 Mio. US-Dollar an allgemeinen ungesicherten Kreditoren und wichtige Lieferanten durchführen. GEO will auch weiterhin ein im Privatbesitz befindliches Unternehmen bleiben.

William P. Eckman, Executive Vice President und CFO von GEO, sagte: "Wir gehen davon aus, dass der Abschluss unserer Neufinanzierung für eine angemessene Finanzierung der fortlaufenden betrieblichen Anforderungen von GEO sorgen wird. Unsere verbesserte Liquidität sowie unser fortbestehendes Lieferantenprogramm sollten uns ermöglichen, in der nahen Zukunft zu normalen Lieferantenkreditbedingungen zurückkehren zu können." Herr Ahearn fügte hinzu: "Wir haben in den vergangenen 12 Monaten, endend am 30. November 2004, eine bedeutende Verbesserung unserer Finanzsituation erzielt: EBITDA in Höhe von 22,2 Mio. US-Dollar im Vergleich zu 15,3 Mio. US-Dollar im gleichen Zeitraum 2003. Die Einnahmen für den am 30. November 2004 endenden 12-Monatszeitraum betrugen 170 Mio. US-Dollar im Vergleich zu 153 Mio. US-Dollar im gleichen Zeitraum 2003. Die Aussichten für 2005 gehen auch weiterhin von hohem Zuwachs und Einnahmeverbesserungen aus, die hauptsächlich durch die weitere Stärkung der amerikanische Wirtschaft, bessere Exportmöglichen aufgrund des Dollarfalls und der höheren Preise insgesamt angetrieben werden."

GEO ist ein weltweiter Hersteller von Spezialchemikalien zur Verwendung bei der Wasserbehandlung sowie in den Branchen Gummi und Plastik, Beschichtung, Konstruktion, Opto-Elektronik und Compound-Halbleiter. GEO verfügt über 19 Niederlassungen in den USA, zwei Niederlassungen in Europa und eine Niederlassung in Australien.

Einige Aussagen in dieser Pressemitteilung sind Prognosen, die sich auf zukünftig erwartete oder auf angenommene betriebliche Resultate oder Finanzsituationen beziehen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen einer Reihe von bekannten und nicht bekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, das die tatsächlichen Ergebnisse von den in diesen Prognosen avisierten Informationen oder Annahmen wesentlich abweichen können. Die hier enthaltenen Prognosen basieren auf den dem Unternehmen derzeit verfügbaren Informationen ausschliesslich auf dem Datum dieser Pressemitteilung. Die Leser werden aufgefordert, keine unangemessenen Schlussfolgerungen auf Basis dieser zukunftsorientierten Aussagen zu ziehen. Des Weiteren verpflichtet sich das Unternehmen nicht, die Prognosen in dieser Pressemitteilung öffentlich zu aktualisieren oder abzuändern, unabhängig davon, ob es sich um neue Informationen, zukünftige Ereignisse oder anderes handelt.

Rückfragen & Kontakt:

Jim Marshall von Richards Communications, +1-216-514-7800

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001